Chaps

Filter schliessen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
sofort lieferbar
sofort lieferbar

weitere Varianten

Minichaps - schwarz Parlanti Passion Minichaps - schwarz
CHF 259.00
sofort lieferbar

weitere Varianten

Topseller
Lieferbar in 14 Tagen

weitere Varianten

Chaps Comfort - braun Dy'on Chaps Comfort - braun
CHF 209.90
sofort lieferbar

weitere Varianten

sofort lieferbar

weitere Varianten

Topseller
sofort lieferbar

weitere Varianten

Topseller
sofort lieferbar

weitere Varianten

Topseller
Chaps Lyra - schwarz Ego7 Chaps Lyra - schwarz
CHF 129.90
sofort lieferbar
sofort lieferbar
sofort lieferbar

weitere Varianten

sofort lieferbar
1 von 3

Wenn kurz von Chaps gesprochen wird, sind das genau genommen eigentlich Minichaps. Als Chaps werden nämlich die langen Lederschürzen bezeichnet, die das komplette Bein bis zum Oberschenkel umhüllen und nahezu ausschliesslich in der Westernreiterei oder im Winter bei eisigen Temperaturen Einsatz finden. Die beliebten Minichaps hingegen umschliessen das Bein nur an der Wade. Sie werden über knöchelhohe Reitstiefel oder –schuhe sogenannte Bottinen gezogen und geben dem Bein im Wadenbereich einen besseren Halt. Sie erfüllen daher prinzipiell die gleichen Funktionen wie Reitstiefel, sind aber um ein Vielfaches bequemer zu tragen und lassen sich auch vor allem im Sommer bei hohen Temperaturen im Nu abziehen, wenn sie nicht mehr benötigt werden.
Minichaps sind in der Regel aus Leder hergestellt und in unzähligen Farben und Variationen erhältlich. Sie bestehen aus einem Lederlappen, an den eine flexible Schlaufe angenäht ist, und die der Fixierung am Fuss des Reiters dienen. Die Chaps werden bei den meisten Modellen seitlich oder an der Rückseite der Wade mit einem Reissverschluss geschlossen. Oft sind die Chaps dehnbar und somit für jeden Reiter immer bequem zum tragen egal ob die Waden gerade etwas aufgelaufen sind oder nicht! Für Reiter mit sehr kräftigen oder sehr schlanken Waden sind jedoch Minichaps mit Klettverschluss eine bessere Wahl, da mit ihnen auch Wadenumfänge eingestellt werden können die stärker von der durchschnittlichen Wadengrösse abweichen. Das Leder kann sowohl aus glattem Leder oder Wildleder bestehen und in einer Vielzahl von Farben eingefärbt sein. Die heutigen Chaps sind so schön verarbeitet das von weitem nicht mehr gesehen wird ob Chaps oder Reitstiefel getragen werden! Auch auf Springturniere und kleineren Dressurprüfungen ist das tragen von Chaps erlaubt. Für Kinder gibt es viele Minichaps mit Besitickung oder lustigen Motiven.
Auf reitsport.ch findest Du eine grosse Auswahl an verschiedenen Chaps, die sich besonders gut mit unseren Reithosen und -schuhen kombinieren lassen. Such Dir jetzt Deine Chaps im online Shop aus.

Wenn kurz von Chaps gesprochen wird, sind das genau genommen eigentlich Minichaps. Als Chaps werden nämlich die langen Lederschürzen bezeichnet, die das komplette Bein bis zum... mehr erfahren »
Fenster schliessen

Wenn kurz von Chaps gesprochen wird, sind das genau genommen eigentlich Minichaps. Als Chaps werden nämlich die langen Lederschürzen bezeichnet, die das komplette Bein bis zum Oberschenkel umhüllen und nahezu ausschliesslich in der Westernreiterei oder im Winter bei eisigen Temperaturen Einsatz finden. Die beliebten Minichaps hingegen umschliessen das Bein nur an der Wade. Sie werden über knöchelhohe Reitstiefel oder –schuhe sogenannte Bottinen gezogen und geben dem Bein im Wadenbereich einen besseren Halt. Sie erfüllen daher prinzipiell die gleichen Funktionen wie Reitstiefel, sind aber um ein Vielfaches bequemer zu tragen und lassen sich auch vor allem im Sommer bei hohen Temperaturen im Nu abziehen, wenn sie nicht mehr benötigt werden.
Minichaps sind in der Regel aus Leder hergestellt und in unzähligen Farben und Variationen erhältlich. Sie bestehen aus einem Lederlappen, an den eine flexible Schlaufe angenäht ist, und die der Fixierung am Fuss des Reiters dienen. Die Chaps werden bei den meisten Modellen seitlich oder an der Rückseite der Wade mit einem Reissverschluss geschlossen. Oft sind die Chaps dehnbar und somit für jeden Reiter immer bequem zum tragen egal ob die Waden gerade etwas aufgelaufen sind oder nicht! Für Reiter mit sehr kräftigen oder sehr schlanken Waden sind jedoch Minichaps mit Klettverschluss eine bessere Wahl, da mit ihnen auch Wadenumfänge eingestellt werden können die stärker von der durchschnittlichen Wadengrösse abweichen. Das Leder kann sowohl aus glattem Leder oder Wildleder bestehen und in einer Vielzahl von Farben eingefärbt sein. Die heutigen Chaps sind so schön verarbeitet das von weitem nicht mehr gesehen wird ob Chaps oder Reitstiefel getragen werden! Auch auf Springturniere und kleineren Dressurprüfungen ist das tragen von Chaps erlaubt. Für Kinder gibt es viele Minichaps mit Besitickung oder lustigen Motiven.
Auf reitsport.ch findest Du eine grosse Auswahl an verschiedenen Chaps, die sich besonders gut mit unseren Reithosen und -schuhen kombinieren lassen. Such Dir jetzt Deine Chaps im online Shop aus.

© 2018 by reitsport.ch AG