weitere anzeigen
weniger anzeigen

Hufpflege

1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Cremolith Huffett
ab 21.90
Cremolith Cremolith Huffett
Topseller
Huf-Soft
17.90
Effol Huf-Soft
Hoof Oil Special
ab 29.90
Cavalor Hoof Oil Special
Hufsalbe grün
ab 17.90
Effol Hufsalbe grün
Hufteer
14.90
Effol Hufteer
Topseller
Huflab Huföl
23.90
leovet Huflab Huföl
1 von 2

Die regelmässige Hufpflege ist wichtig für die Gesundheit Deines Pferdes. Schlecht gepflegte Hufe sind eine häufige Lahmheitsursache und können zu bleibenden Schäden führen. Darum solltest Du die Hufe mindestens einmal täglich mit einem Hufauskratzer auskratzen und kontrollieren. Die Hufe sollten vor und nach dem Reiten mit einem Schwamm oder einer Bürste gereinigt werden. So kannst Du sicher sein, dass keine Steine eingeklemmt sind und keine Fremdkörper im Huf stecken.
Es ist wichtig Einstreu und Mist sorgfältig aus den Hufen zu entfernen, da sich sonst Strahlfäule bilden kann. Bei dieser Infektion zersetzen Bakterien das Hufhorn, was einen ekligen Gestank verursacht.
Damit die Hufe elastisch bleiben, sollten sie regelmässig gewaschen und mit Huffett gefettet werden. Am besten funktioniert dass, wenn Du nach dem Reiten die Beine abwäschst oder die Hufe mit einer nassen Bürste reinigst und anschliesend Huffett oder Huföl auf der kompletten Hufwand verteilst. Besonders wichtig ist dabei der Kronrand, da hier das neue Horn gebildet wird. Bei Ausritten im Winter ist es sinnvoll mit einem Hufpinsel die Hufsohle mit Hoof Oil oder Hoof Conditioner einzupinseln. So schützt Du das Horn vor dem Eindringen von Streusalz. Als Zusatzfutter empfehlen wir Dir Biotin. Das Vitamin Biotin ist auch für die Bildung des Keratinsulfates wichtig. Forschungen haben gezeigt, dass ein Biotinmangel einer der Hauptgründe für Risse und Brüchigkeit der Hufwand sein kann.
In unserem Sortiment findest Du viele verschiedene Artikel der Top Marken Effol, Zedan, Horze und vielen weitern. Alle Produkte in erstklassiger Qualität.

Die regelmässige Hufpflege ist wichtig für die Gesundheit Deines Pferdes. Schlecht gepflegte Hufe sind eine häufige Lahmheitsursache und können zu bleibenden Schäden... mehr erfahren »
Fenster schliessen

Die regelmässige Hufpflege ist wichtig für die Gesundheit Deines Pferdes. Schlecht gepflegte Hufe sind eine häufige Lahmheitsursache und können zu bleibenden Schäden führen. Darum solltest Du die Hufe mindestens einmal täglich mit einem Hufauskratzer auskratzen und kontrollieren. Die Hufe sollten vor und nach dem Reiten mit einem Schwamm oder einer Bürste gereinigt werden. So kannst Du sicher sein, dass keine Steine eingeklemmt sind und keine Fremdkörper im Huf stecken.
Es ist wichtig Einstreu und Mist sorgfältig aus den Hufen zu entfernen, da sich sonst Strahlfäule bilden kann. Bei dieser Infektion zersetzen Bakterien das Hufhorn, was einen ekligen Gestank verursacht.
Damit die Hufe elastisch bleiben, sollten sie regelmässig gewaschen und mit Huffett gefettet werden. Am besten funktioniert dass, wenn Du nach dem Reiten die Beine abwäschst oder die Hufe mit einer nassen Bürste reinigst und anschliesend Huffett oder Huföl auf der kompletten Hufwand verteilst. Besonders wichtig ist dabei der Kronrand, da hier das neue Horn gebildet wird. Bei Ausritten im Winter ist es sinnvoll mit einem Hufpinsel die Hufsohle mit Hoof Oil oder Hoof Conditioner einzupinseln. So schützt Du das Horn vor dem Eindringen von Streusalz. Als Zusatzfutter empfehlen wir Dir Biotin. Das Vitamin Biotin ist auch für die Bildung des Keratinsulfates wichtig. Forschungen haben gezeigt, dass ein Biotinmangel einer der Hauptgründe für Risse und Brüchigkeit der Hufwand sein kann.
In unserem Sortiment findest Du viele verschiedene Artikel der Top Marken Effol, Zedan, Horze und vielen weitern. Alle Produkte in erstklassiger Qualität.

© 2019 by reitsport.ch AG