Schabracken

Filter schliessen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 14
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Lieferbar in 14 Tagen

weitere Varianten

sofort lieferbar

weitere Varianten

Schabracke - navy/burgund Kingsland Schabracke - navy/burgund
CHF 74.90
sofort lieferbar

weitere Varianten

Topseller
sofort lieferbar
sofort lieferbar

weitere Varianten

sofort lieferbar

weitere Varianten

sofort lieferbar

weitere Varianten

sofort lieferbar

weitere Varianten

Nur noch 1
sofort lieferbar

weitere Varianten

Nur noch 1
sofort lieferbar

weitere Varianten

Nur noch 1
sofort lieferbar

weitere Varianten

sofort lieferbar

weitere Varianten

1 von 14

Um den Pferderücken vor entstehendem Schweiss durch die Sattelauflage zu schützen legt man Satteldecken oder Schabracken unter den Sattel. Der Unterschied zwischen Schabracken und Satteldecken ist, dass eine Schabracke viereckig ist und eine Satteldecke in der Form des Sattels geschnitten ist. Grundsätzlich kann man Schabracken in zwei Kategorien einteilen, einmal in Dressur und einmal in Vielseitigkeit, worunter auch das Springen fällt. Schabracken sind atmungsaktiv und können den Schweiss des Pferdes absorbieren. Sattelunterlagen bestehen meist aus Baumwolle und Polyester. Sie sind in verschiedenen Dicken erhältlich und dienen heutzutage meist auch zum verschönern des Gesamtbildes und natürlich zum zieren des Pferderückens.

 

Damit das Pferd auf dem Turnier nicht nur gut läuft sondern auch gut aussieht, gibt es Schabracken mit Strasssteinen oder mit verschiedenen Verzierungen und Mustern. Reiter möchten natürlich ihre Schabracke selber gestalten. Durch die grosse Auswahl an Schabracken und Sattelunterlagen gerät beinahe ein bisschen in Vergessenheit, wozu sie früher verwendet wurden. Bereits im späten Mittelalter wurden die Schabracken und Sattelunterlagen vor allem im Krieg verwendet. Zu dieser Zeit wurde noch nicht viel Wert auf Form, Farbe und Musterung gelegt. Doch schon zu diesem Zeitpunkt, waren die Sattelunterlagen viel grösser als der Sattel und ragten an den Ecken auslaufend nach unten. Noch viel früher hat man Woilache als Vorläufer der Schabracke verwendet. Woilache sind gefaltete Wolldecken.

 

Auf reitsport.ch findest Du eine grosse Auswahl an Top Schabracken. In unserem Sortiment findest Du Vielseitigkeitsschabracken sowie Elite Schabracken von HKM und vieler anderer Top Marken wie Eskadron oder Equiline. Möchtest Du Swarovski Elements für Dein Pferd? Für jeden Anlass ist etwas dabei. In verschiedenen Farben, zum Schutz Deines Pferdes. Bei uns kannst Du natürlich auch deine Schabracke besticken lassen.

Um den Pferderücken vor entstehendem Schweiss durch die Sattelauflage zu schützen legt man Satteldecken oder Schabracken unter den Sattel. Der Unterschied zwischen Schabracken und Satteldecken... mehr erfahren »
Fenster schliessen

Um den Pferderücken vor entstehendem Schweiss durch die Sattelauflage zu schützen legt man Satteldecken oder Schabracken unter den Sattel. Der Unterschied zwischen Schabracken und Satteldecken ist, dass eine Schabracke viereckig ist und eine Satteldecke in der Form des Sattels geschnitten ist. Grundsätzlich kann man Schabracken in zwei Kategorien einteilen, einmal in Dressur und einmal in Vielseitigkeit, worunter auch das Springen fällt. Schabracken sind atmungsaktiv und können den Schweiss des Pferdes absorbieren. Sattelunterlagen bestehen meist aus Baumwolle und Polyester. Sie sind in verschiedenen Dicken erhältlich und dienen heutzutage meist auch zum verschönern des Gesamtbildes und natürlich zum zieren des Pferderückens.

 

Damit das Pferd auf dem Turnier nicht nur gut läuft sondern auch gut aussieht, gibt es Schabracken mit Strasssteinen oder mit verschiedenen Verzierungen und Mustern. Reiter möchten natürlich ihre Schabracke selber gestalten. Durch die grosse Auswahl an Schabracken und Sattelunterlagen gerät beinahe ein bisschen in Vergessenheit, wozu sie früher verwendet wurden. Bereits im späten Mittelalter wurden die Schabracken und Sattelunterlagen vor allem im Krieg verwendet. Zu dieser Zeit wurde noch nicht viel Wert auf Form, Farbe und Musterung gelegt. Doch schon zu diesem Zeitpunkt, waren die Sattelunterlagen viel grösser als der Sattel und ragten an den Ecken auslaufend nach unten. Noch viel früher hat man Woilache als Vorläufer der Schabracke verwendet. Woilache sind gefaltete Wolldecken.

 

Auf reitsport.ch findest Du eine grosse Auswahl an Top Schabracken. In unserem Sortiment findest Du Vielseitigkeitsschabracken sowie Elite Schabracken von HKM und vieler anderer Top Marken wie Eskadron oder Equiline. Möchtest Du Swarovski Elements für Dein Pferd? Für jeden Anlass ist etwas dabei. In verschiedenen Farben, zum Schutz Deines Pferdes. Bei uns kannst Du natürlich auch deine Schabracke besticken lassen.

© 2018 by reitsport.ch AG