Longen (9)

Longen

Grösse
  • One Size
Zum Artikel
Lieferung bis 24.12.
Grösse
  • One Size
Zum Artikel
Grösse
  • One Size
Zum Artikel
Lieferung bis 24.12.
Doppellonge - schwarz
Horze Doppellonge - schwarz
CHF 32.90
ab
Grösse
  • One Size
Zum Artikel
Grösse
  • One Size
Zum Artikel
Lieferung bis 24.12.
Grösse
  • One Size
Zum Artikel
Lieferung bis 24.12.
Grösse
  • One Size
Zum Artikel
Longe Spezial HO
BUSSE Longe Spezial HO
CHF 48.00
ab
Grösse
  • One Size
Zum Artikel
Lieferung bis 24.12.
Grösse
  • One Size
Zum Artikel

Die Longe ist eine mindestens 7 bis 8m lange Leine. An einem Ende der Leine befindet sich eine 20cm lange Handschlaufe. Am anderen Ende der Leine ist entweder eine Schnallvorrichtung oder eine Hakenvorrichtung zum Beispiel ein Karabiner. Bei manchen Longen ist direkt hinter dem Karabiner ein Wirbel vorhanden. Bezüglich diesem Wirbel ist die Reiterwelt gespalten. Während die einen glauben, dass er ein verdrehen der Longe beim Longieren verhindert, sind die anderen der Meinung, dass er ein verdrehen der Longe beim Longieren noch fördert. Welche Variante einem nun mehr liegt ist vermutlich Geschmackssache. Einigkeit besteht jedoch darin, dass das Aufnähen von Querstegen auf die Longe unzweckmässig ist. Querstege auf der Longe verhindern die notwendige Gleitfähigkeit der Longe und können Verletzungen an der Hand des Longenführers verursachen. Longen können aus verschiedenen Materialien hergestellt sein. In der Regel sind sie aus griffigem, festen Gurtmaterial oder aus Strickmaterial hergestellt. Versucht sich das Pferd an der Longe loszureissen oder übt durch Bocken ruckartigen Zug auf die Longe aus, führt dies bei Longen aus Gurtmaterial schnell zu Verbrennungen an der Hand des Longenführers. Bei Longen aus Strickmaterial tritt dieser Effekt erst deutlich zeitverzögert auf, das heisst damit es zu diesem Effekt kommt muss eine deutlich grössere Energie vom Pferd auf die Longe ausgeübt werden. Bei der Verwendung beider Longen sollte es jedoch vorgezogen werden stets mit Handschuhen zu longieren. Eine Spezialausführung der Longe ist die Doppellonge. Sie ist normalerweise etwa doppelt so lang wie eine normale Longen und besitzt an beiden Enden jeweils einen Karabiner oder eine Schnallvorrichtung. Im Normalfall werden die Karabiner oder Schnallen rechts und links an den Gebissringen des Zaumzeugs befestigt. Der Longenführer hält dann das Mittelstück der Longe in der Hand und kann sowohl mit der äusseren als auch mit der inneren Longe auf das Pferd einwirken. Longieren mit Doppellonge erfordert vertiefte Kenntnisse der Longenarbeit, ermöglicht jedoch aber, im Vergleich zum Longieren mit einer Longe, eine grössere Einwirkung auf das Pferd. Im Onlineshop von Reitsport.ch findest du qualitätsvolle Longen und Doppellongen. Du kannst sie sicher, schnell und einfach zu einem attraktiven Preis online kaufen.

Die Longe ist eine mindestens 7 bis 8m lange Leine. An einem Ende der Leine befindet sich eine 20cm lange Handschlaufe. Am anderen Ende der Leine ist entweder eine Schnallvorrichtung oder eine... mehr erfahren »
Fenster schliessen

Die Longe ist eine mindestens 7 bis 8m lange Leine. An einem Ende der Leine befindet sich eine 20cm lange Handschlaufe. Am anderen Ende der Leine ist entweder eine Schnallvorrichtung oder eine Hakenvorrichtung zum Beispiel ein Karabiner. Bei manchen Longen ist direkt hinter dem Karabiner ein Wirbel vorhanden. Bezüglich diesem Wirbel ist die Reiterwelt gespalten. Während die einen glauben, dass er ein verdrehen der Longe beim Longieren verhindert, sind die anderen der Meinung, dass er ein verdrehen der Longe beim Longieren noch fördert. Welche Variante einem nun mehr liegt ist vermutlich Geschmackssache. Einigkeit besteht jedoch darin, dass das Aufnähen von Querstegen auf die Longe unzweckmässig ist. Querstege auf der Longe verhindern die notwendige Gleitfähigkeit der Longe und können Verletzungen an der Hand des Longenführers verursachen. Longen können aus verschiedenen Materialien hergestellt sein. In der Regel sind sie aus griffigem, festen Gurtmaterial oder aus Strickmaterial hergestellt. Versucht sich das Pferd an der Longe loszureissen oder übt durch Bocken ruckartigen Zug auf die Longe aus, führt dies bei Longen aus Gurtmaterial schnell zu Verbrennungen an der Hand des Longenführers. Bei Longen aus Strickmaterial tritt dieser Effekt erst deutlich zeitverzögert auf, das heisst damit es zu diesem Effekt kommt muss eine deutlich grössere Energie vom Pferd auf die Longe ausgeübt werden. Bei der Verwendung beider Longen sollte es jedoch vorgezogen werden stets mit Handschuhen zu longieren. Eine Spezialausführung der Longe ist die Doppellonge. Sie ist normalerweise etwa doppelt so lang wie eine normale Longen und besitzt an beiden Enden jeweils einen Karabiner oder eine Schnallvorrichtung. Im Normalfall werden die Karabiner oder Schnallen rechts und links an den Gebissringen des Zaumzeugs befestigt. Der Longenführer hält dann das Mittelstück der Longe in der Hand und kann sowohl mit der äusseren als auch mit der inneren Longe auf das Pferd einwirken. Longieren mit Doppellonge erfordert vertiefte Kenntnisse der Longenarbeit, ermöglicht jedoch aber, im Vergleich zum Longieren mit einer Longe, eine grössere Einwirkung auf das Pferd. Im Onlineshop von Reitsport.ch findest du qualitätsvolle Longen und Doppellongen. Du kannst sie sicher, schnell und einfach zu einem attraktiven Preis online kaufen.