Leuchtartikel (44)

Leuchtartikel

Kategorien

Filter schliessen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 4
Reflex Schweifschoner
KERBL Reflex Schweifschoner
CHF 4.90
ab
Grösse
  • One Size
Zum Artikel
Reflex Brustgurt
KERBL Reflex Brustgurt
CHF 29.90
ab
Grösse
  • One Size
Zum Artikel
Leuchtgamaschen
KERBL Leuchtgamaschen
CHF 14.90
ab
Grösse Beinschutz
  • M
  • L
Zum Artikel
Scharbacke NeonReflex
KERBL Scharbacke NeonReflex
CHF 39.90
ab
Grösse Schabracken
  • VS
Zum Artikel
Reflex Weste
KERBL Reflex Weste
CHF 12.90
ab
Grösse
  • One Size
Zum Artikel
Reflex Sicherheitsdecke
KERBL Reflex Sicherheitsdecke
CHF 15.90
ab
Grösse Pferdedecken
  • 135 cm
  • 145 cm
Zum Artikel
Reflex Armbinde
KERBL Reflex Armbinde
CHF 7.90
ab
Grösse
  • One Size
Zum Artikel
Blinklampe LED 2 Stück
KERBL Blinklampe LED 2 Stück
CHF 9.90
ab
Grösse
  • One Size
Zum Artikel
Helmlampe - schwarz
KERBL Helmlampe - schwarz
CHF 19.90
ab
Grösse
  • One Size
Zum Artikel
Reflektor-Weste Shine
BUSSE Reflektor-Weste Shine
CHF 9.90
ab
Grösse Bekleidung Damen
  • S
  • M
  • L
  • XL
Zum Artikel
Vorderzeug Reflex - gelb
Rilewa Vorderzeug Reflex - gelb
CHF 26.90
ab
Grösse
  • One Size
Zum Artikel
Grösse
  • One Size
Zum Artikel

Das Ausreiten in der Dunkelheit beziehungsweise in der Dämmerung bringt ein erhöhtes Sicherheitsrisiko für Pferd und Reiter mit sich. Daher gibt es eine gesetzlich vorgeschriebene Mindestausrüstung, die Pferd und Reiter für Autofahrer und andere Verkehrsteilnehmer besser sichtbar machen soll. Die gesetzlich vorgeschriebene Mindestausrüstung an Leuchtartikeln besteht aus Leuchtgamaschen an den linken Beinpaaren des Pferdes und einem gelben Licht am Stiefelschaft.

 

Es ist jedoch sinnvoll, sich nicht nur auf dieses Minimum zu beschränken. Je besser Pferd und Reiter sichtbar sind, umso kleiner das Unfallrisiko.

 

Es gibt diverse Leuchtartikel. Solche, die das Licht der anderen Verkehrsteilnehmer nur reflektieren und solche, die aus eigener Kraft mit Hilfe einer Batterie leuchten oder blinken. Bei den batteriebetriebenen Leuchtartikeln gibt es sowohl Artikel mit gelbem Licht als auch Artikel mit rotem oder weissem Licht. Je mehr Leuchtartikel kombiniert werden, umso geringer ist die Gefahr, nicht gesehen zu werden.

 

Neben der gesetzlichen Mindestausrüstung gibt es eine Vielzahl weiterer Leuchtprodukte. Für den Reiter gibt es neben der Stiefellampe diverse Leuchtgilets. Gilets mit blinkenden Lämpchen oder aufgenähten Reflektoren machen den Reiter oder Fahrer eines Gespanns in der Nacht besser sichtbar. Wem ein reflektierendes Gilet nicht ausreicht, der kann sich zusätzlich mit reflektierenden Armbinden und blinkenden Lichtern ausstatten. Darüber hinaus gibt es dann noch reflektierende Helmüberzüge. Bei Freizeitreitern sehr beliebt sind auch Lampen die am Reithelm befestigt werden können. Solche Helmlampen dienen nicht nur der besseren Sichtbarkeit, vielmehr beleuchten sie auch den Weg auf dem geritten wird. Der Reiter erkennt so schneller Hindernisse wie herunterhängende Äste.

 

Besonders beliebt für Pferde sind reflektierende Ausreitdecken. Leuchtdecken gibt es als gefütterte Leuchtnierendecken für den Winter als auch als ungefütterte Leuchtregendecken für den Sommer. Leuchtende Nierendecken / Regendecken bestehen meist aus einem grellen gelben Material, das zusätzlich mit Reflektoren und / oder Blinklichtern ausgestattet ist. Weiterhin gibt es Leuchtschweifschoner mit Reflektoren oder alternativ blinkende Schweifschoner beziehungsweise Lampen, die am Schweif befestigt werden können. Ebenfalls sehr beliebt sind Leuchtvorgeschirre. Vorgeschirre gibt es ebenfalls in der Variante mit Reflektoren oder in der Variante mit kleinen Lichtern, die in regelmässigen Abständen kurz hell aufleuchten.

 

Wer es besonders leuchtend mag, kann sein Pferd auch mit Reflex-Hufglocken, Reflex-Ohrengarn oder einer Reflex-Schabracke ausstatten. Besonders in den nassen Herbsttagen ist ein gutes Erkennen von Reiter und Pferd wichtig. Nässe, Nebel und das auf der Strasse liegende Laub erschweren nicht nur die Sicht, sondern verlängern auch den Bremsweg von Autos erheblich.

 

Auf reitsport.ch findest Du eine grosse Auswahl an Leuchtartikeln zum online kaufen, damit Ihr auch bei Ausritten im Dunkeln sicher nach Hause kommt.

Das Ausreiten in der Dunkelheit beziehungsweise in der Dämmerung bringt ein erhöhtes Sicherheitsrisiko für Pferd und Reiter mit sich. Daher gibt es eine gesetzlich vorgeschriebene... mehr erfahren »
Fenster schliessen

Das Ausreiten in der Dunkelheit beziehungsweise in der Dämmerung bringt ein erhöhtes Sicherheitsrisiko für Pferd und Reiter mit sich. Daher gibt es eine gesetzlich vorgeschriebene Mindestausrüstung, die Pferd und Reiter für Autofahrer und andere Verkehrsteilnehmer besser sichtbar machen soll. Die gesetzlich vorgeschriebene Mindestausrüstung an Leuchtartikeln besteht aus Leuchtgamaschen an den linken Beinpaaren des Pferdes und einem gelben Licht am Stiefelschaft.

 

Es ist jedoch sinnvoll, sich nicht nur auf dieses Minimum zu beschränken. Je besser Pferd und Reiter sichtbar sind, umso kleiner das Unfallrisiko.

 

Es gibt diverse Leuchtartikel. Solche, die das Licht der anderen Verkehrsteilnehmer nur reflektieren und solche, die aus eigener Kraft mit Hilfe einer Batterie leuchten oder blinken. Bei den batteriebetriebenen Leuchtartikeln gibt es sowohl Artikel mit gelbem Licht als auch Artikel mit rotem oder weissem Licht. Je mehr Leuchtartikel kombiniert werden, umso geringer ist die Gefahr, nicht gesehen zu werden.

 

Neben der gesetzlichen Mindestausrüstung gibt es eine Vielzahl weiterer Leuchtprodukte. Für den Reiter gibt es neben der Stiefellampe diverse Leuchtgilets. Gilets mit blinkenden Lämpchen oder aufgenähten Reflektoren machen den Reiter oder Fahrer eines Gespanns in der Nacht besser sichtbar. Wem ein reflektierendes Gilet nicht ausreicht, der kann sich zusätzlich mit reflektierenden Armbinden und blinkenden Lichtern ausstatten. Darüber hinaus gibt es dann noch reflektierende Helmüberzüge. Bei Freizeitreitern sehr beliebt sind auch Lampen die am Reithelm befestigt werden können. Solche Helmlampen dienen nicht nur der besseren Sichtbarkeit, vielmehr beleuchten sie auch den Weg auf dem geritten wird. Der Reiter erkennt so schneller Hindernisse wie herunterhängende Äste.

 

Besonders beliebt für Pferde sind reflektierende Ausreitdecken. Leuchtdecken gibt es als gefütterte Leuchtnierendecken für den Winter als auch als ungefütterte Leuchtregendecken für den Sommer. Leuchtende Nierendecken / Regendecken bestehen meist aus einem grellen gelben Material, das zusätzlich mit Reflektoren und / oder Blinklichtern ausgestattet ist. Weiterhin gibt es Leuchtschweifschoner mit Reflektoren oder alternativ blinkende Schweifschoner beziehungsweise Lampen, die am Schweif befestigt werden können. Ebenfalls sehr beliebt sind Leuchtvorgeschirre. Vorgeschirre gibt es ebenfalls in der Variante mit Reflektoren oder in der Variante mit kleinen Lichtern, die in regelmässigen Abständen kurz hell aufleuchten.

 

Wer es besonders leuchtend mag, kann sein Pferd auch mit Reflex-Hufglocken, Reflex-Ohrengarn oder einer Reflex-Schabracke ausstatten. Besonders in den nassen Herbsttagen ist ein gutes Erkennen von Reiter und Pferd wichtig. Nässe, Nebel und das auf der Strasse liegende Laub erschweren nicht nur die Sicht, sondern verlängern auch den Bremsweg von Autos erheblich.

 

Auf reitsport.ch findest Du eine grosse Auswahl an Leuchtartikeln zum online kaufen, damit Ihr auch bei Ausritten im Dunkeln sicher nach Hause kommt.