weitere anzeigen
weniger anzeigen

Insektenschutz

1 von 6
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Topseller
Topseller
Bremsenblocker+ Effol Bremsenblocker+
ab CHF 27.90
Ohrengarn Dyon - navy Dy'on Ohrengarn Dyon - navy
CHF 69.90
Topseller
Bremsenbremse Classic Zedan Bremsenbremse Classic
ab CHF 14.90
Anti Fly - Spray Effol Anti Fly - Spray
CHF 26.90
Topseller
Mähnenliquid leovet Mähnenliquid
CHF 24.90
Bremsenbremse Ultrafresh Zedan Bremsenbremse Ultrafresh
ab CHF 11.90
Tam Tam Insektenpray leovet Tam Tam Insektenpray
CHF 29.90
Bio-Hautöl leovet Bio-Hautöl
CHF 34.90
Topseller
Flyaway - Spray Kikolily Flyaway - Spray
CHF 39.90
Ohrengarn Loop - schwarz Equiline Ohrengarn Loop - schwarz
CHF 64.90
-20%
Ohrengarn - dunkelblau HKM Ohrengarn - dunkelblau
CHF 12.90 CHF 10.30
Topseller
-40%
Fliegenschleier - schwarz Horze Fliegenschleier - schwarz
CHF 6.90 CHF 4.15
-40%
Fliegenschleier - dunkelblau DDB Horze Fliegenschleier - dunkelblau DDB
CHF 6.90 CHF 4.15
1 von 6

Zu den Insekten, die Pferde am meisten belästigen, zählen Fliegen, Mücken und Bremsen, darunter die kleinen, typischen Bremsen sowie auch die grossen Pferdebremsen.

Gerade die letzteren verursachen dem Pferd durch ihren Stich grosse Schmerzen.

 

Alle diese Insekten sind lästige Sommerbegleiter für Pferde. Damit Pferde auf der Koppel oder beim Reiten keine verrückten und unkontrollierten Bewegungen machen, hat man verschiedene Möglichkeiten zum Schutz vor Insekten entwickelt. Zum Insektenschutz gibt es Textilien, wie Fliegenohren, die auch als Ohrengarn, Ohrenhaube oder Fliegenhaube bezeichnet werden. Dies ist ein Insektenschutz für die Ohren des Pferdes, welcher teilweise noch mit Fransen versehen ist, damit auch Insekten um die Augenpartie abgewehrt werden können.

 

Um den Pferderücken vor Pferdebremsen zu schützen, zieht man dem Tier Fliegendecken an. Gerne setzen sich kleine Fliegen auch an die feuchten Stellen am Pferd, die Augen und die Nüstern. Daher hat man einen Fliegenschutz für die Nase entwickelt. Dieser schützt die Nüstern des Pferdes.
Als Insektenschutz für die Augen hat man die Fliegenmaske erfunden, diese schützt das gesamte Gesicht, einschliesslich der Augen. Diese Fliegenmaske kann man auch über den Trensenzaum zum Ausreiten ziehen.

 

Es ist zudem ratsam zusätzlich einen Insektenschutz in Form eines Sprays, beispielsweise einen Bremsen-Blocker, als Insektenschutz zu benutzen. Dieser hält selbst die fiesesten Bremsen fern.

Anfangs ist ein Insektenschutz in etwas ungewohnt für ein Pferd, aber mit der Zeit merkt es, welch eine Wohltat ein Insektenschutz sein kann. Viele Pferde bocken gerne oder wälzen sich, wenn sich eine Pferdebremse auf den Kreuzbeinwirbel setzt, diese können nämlich nicht mit kräftigem Schweifschlagen oder mit der Nase verjagt werden. Hier braucht es dann einen zuverlässigen Insektenschutz.

 

Auf reitsport.ch findest Du eine grosse Auswahl an Top Artikeln zum Thema Insektenschutz. In unserem Sortiment findest Du Fliegenhauben und Fliegendecken von Horze und vieler weiterer Top Marken. Ob für Weidegänge oder zum Ausreiten, für jede Situation ist etwas dabei. In verschiedenen Farben, zum Schutz Deines Pferdes. Alle Produkte in Top-Qualität.

 

Zu den Insekten, die Pferde am meisten belästigen, zählen Fliegen, Mücken und Bremsen, darunter die kleinen, typischen Bremsen sowie auch die grossen Pferdebremsen. Gerade die letzteren... mehr erfahren »
Fenster schliessen

Zu den Insekten, die Pferde am meisten belästigen, zählen Fliegen, Mücken und Bremsen, darunter die kleinen, typischen Bremsen sowie auch die grossen Pferdebremsen.

Gerade die letzteren verursachen dem Pferd durch ihren Stich grosse Schmerzen.

 

Alle diese Insekten sind lästige Sommerbegleiter für Pferde. Damit Pferde auf der Koppel oder beim Reiten keine verrückten und unkontrollierten Bewegungen machen, hat man verschiedene Möglichkeiten zum Schutz vor Insekten entwickelt. Zum Insektenschutz gibt es Textilien, wie Fliegenohren, die auch als Ohrengarn, Ohrenhaube oder Fliegenhaube bezeichnet werden. Dies ist ein Insektenschutz für die Ohren des Pferdes, welcher teilweise noch mit Fransen versehen ist, damit auch Insekten um die Augenpartie abgewehrt werden können.

 

Um den Pferderücken vor Pferdebremsen zu schützen, zieht man dem Tier Fliegendecken an. Gerne setzen sich kleine Fliegen auch an die feuchten Stellen am Pferd, die Augen und die Nüstern. Daher hat man einen Fliegenschutz für die Nase entwickelt. Dieser schützt die Nüstern des Pferdes.
Als Insektenschutz für die Augen hat man die Fliegenmaske erfunden, diese schützt das gesamte Gesicht, einschliesslich der Augen. Diese Fliegenmaske kann man auch über den Trensenzaum zum Ausreiten ziehen.

 

Es ist zudem ratsam zusätzlich einen Insektenschutz in Form eines Sprays, beispielsweise einen Bremsen-Blocker, als Insektenschutz zu benutzen. Dieser hält selbst die fiesesten Bremsen fern.

Anfangs ist ein Insektenschutz in etwas ungewohnt für ein Pferd, aber mit der Zeit merkt es, welch eine Wohltat ein Insektenschutz sein kann. Viele Pferde bocken gerne oder wälzen sich, wenn sich eine Pferdebremse auf den Kreuzbeinwirbel setzt, diese können nämlich nicht mit kräftigem Schweifschlagen oder mit der Nase verjagt werden. Hier braucht es dann einen zuverlässigen Insektenschutz.

 

Auf reitsport.ch findest Du eine grosse Auswahl an Top Artikeln zum Thema Insektenschutz. In unserem Sortiment findest Du Fliegenhauben und Fliegendecken von Horze und vieler weiterer Top Marken. Ob für Weidegänge oder zum Ausreiten, für jede Situation ist etwas dabei. In verschiedenen Farben, zum Schutz Deines Pferdes. Alle Produkte in Top-Qualität.

 

© 2019 by reitsport.ch AG