Führketten (6)

Führketten

Grösse
  • One Size
Zum Artikel
Grösse
  • One Size
Zum Artikel
Führkette - Gold
Horze Führkette - Gold
CHF 24.90
ab
Grösse
  • One Size
Zum Artikel
Führkette Tampa - schwarz / silber
Schockemöhle Sports Führkette Tampa - schwarz / silber
CHF 81.90
ab
Grösse
  • One Size
Zum Artikel
Führkette Tampa - espresso / silber
Schockemöhle Sports Führkette Tampa - espresso / silber
CHF 81.90
ab
Grösse
  • One Size
Zum Artikel
Grösse
  • One Size
Zum Artikel

Die Führkette gehört wie der Führstrick zum Halfter. Die Führkette heisst so, weil ihr Ende, also jenes das beim Halfter ist, eine metallische Kette ist. Die Führkette dient zur besseren Kontrolle des Pferdes und wird oft bei Hengsten oder temperamentvollen Pferden gebraucht. Pferde oder Ponys die ohne grossen Übermut neben dem Führer gehen und keine Faxen im Kopf haben, können mit einem normalen Führstrick geführt werden. Sinn und Zweck der Führkette ist es, kontrolliertes spazieren gehen zu ermöglichen. Die Kette sollte nicht als Erziehungsmassnahme oder Strafe dienen, sondern als kleine Hilfe, damit das Führen ruhiger und angenehmer für beide wird.Die Führkette gehört wie der Führstrick zum Halfter. Die Führkette heisst so, weil ihr Ende, also jenes das beim Halfter ist, eine metallische Kette ist. Die Führkette dient zur besseren Kontrolle des Pferdes und wird oft bei Hengsten oder temperamentvollen Pferden gebraucht. Pferde oder Ponys die ohne grossen Übermut neben dem Führer gehen und keine Faxen im Kopf haben, können mit einem normalen Führstrick geführt werden. Sinn und Zweck der Führkette ist es, kontrolliertes spazieren gehen zu ermöglichen. Die Kette sollte nicht als Erziehungsmassnahme oder Strafe dienen, sondern als kleine Hilfe, damit das Führen ruhiger und angenehmer für beide wird.
Teilweise kommt sie auch bei jungen Pferden zum Einsatz, vor allem dann, wenn diese in ihrer Ausprobierphase sind. Ein Pferd hat am Ende noch immer mehr Kraft als der Mensch und damit keine gefährlichen Unfälle geschehen, kann eine Führkette zur Hilfe genommen werden. Zu beachten ist, dass diese Ketten sehr scharf und schmerzhaft sind und nur in erfahrene Hände gehören. Die Kette muss immer durch beide Ringe durchgezogen werden. Wird der Karabiner der Führkette an einem Ring eingeschnallt und daraufhin gezogen, entsteht der Nussknackereffekt im Mund des Pferdes. Ob die Kette unter dem Kinn oder über die Nase gelegt wird, hängt vom Führer ab. Hier scheiden sich oft die Geister. Wer ein wenig an der Führkette zieht, bemerkt schnell die Reaktion des Pferdes. Der kleinste Zug bewirkt einen grossen Druck auf das Pferdemaul.
Die Führkette ist bei uns günstig im Online-Shop erhältlich. Wir bieten Marken wie Schockemöhl oder Horze an. Davon gibt es zwei Ausführungen. Der Strick selbst kann entweder aus Leder oder Baumwolle sein. Einen wesentlichen Unterschied gibt es nicht. Je nachdem welches Material dem Führer lieber ist, kann er sich entscheiden und eines der Produkte bei uns auf der Homepage von reitsport.ch erwerben. Die Länge ist One Size. Die Kette selbst misst 50cm, die Länge des Strick liegt bei zwei Metern, was die Standardgrösse ist.

Die Führkette gehört wie der Führstrick zum Halfter. Die Führkette heisst so, weil ihr Ende, also jenes das beim Halfter ist, eine metallische Kette ist. Die Führkette... mehr erfahren »
Fenster schliessen

Die Führkette gehört wie der Führstrick zum Halfter. Die Führkette heisst so, weil ihr Ende, also jenes das beim Halfter ist, eine metallische Kette ist. Die Führkette dient zur besseren Kontrolle des Pferdes und wird oft bei Hengsten oder temperamentvollen Pferden gebraucht. Pferde oder Ponys die ohne grossen Übermut neben dem Führer gehen und keine Faxen im Kopf haben, können mit einem normalen Führstrick geführt werden. Sinn und Zweck der Führkette ist es, kontrolliertes spazieren gehen zu ermöglichen. Die Kette sollte nicht als Erziehungsmassnahme oder Strafe dienen, sondern als kleine Hilfe, damit das Führen ruhiger und angenehmer für beide wird.Die Führkette gehört wie der Führstrick zum Halfter. Die Führkette heisst so, weil ihr Ende, also jenes das beim Halfter ist, eine metallische Kette ist. Die Führkette dient zur besseren Kontrolle des Pferdes und wird oft bei Hengsten oder temperamentvollen Pferden gebraucht. Pferde oder Ponys die ohne grossen Übermut neben dem Führer gehen und keine Faxen im Kopf haben, können mit einem normalen Führstrick geführt werden. Sinn und Zweck der Führkette ist es, kontrolliertes spazieren gehen zu ermöglichen. Die Kette sollte nicht als Erziehungsmassnahme oder Strafe dienen, sondern als kleine Hilfe, damit das Führen ruhiger und angenehmer für beide wird.
Teilweise kommt sie auch bei jungen Pferden zum Einsatz, vor allem dann, wenn diese in ihrer Ausprobierphase sind. Ein Pferd hat am Ende noch immer mehr Kraft als der Mensch und damit keine gefährlichen Unfälle geschehen, kann eine Führkette zur Hilfe genommen werden. Zu beachten ist, dass diese Ketten sehr scharf und schmerzhaft sind und nur in erfahrene Hände gehören. Die Kette muss immer durch beide Ringe durchgezogen werden. Wird der Karabiner der Führkette an einem Ring eingeschnallt und daraufhin gezogen, entsteht der Nussknackereffekt im Mund des Pferdes. Ob die Kette unter dem Kinn oder über die Nase gelegt wird, hängt vom Führer ab. Hier scheiden sich oft die Geister. Wer ein wenig an der Führkette zieht, bemerkt schnell die Reaktion des Pferdes. Der kleinste Zug bewirkt einen grossen Druck auf das Pferdemaul.
Die Führkette ist bei uns günstig im Online-Shop erhältlich. Wir bieten Marken wie Schockemöhl oder Horze an. Davon gibt es zwei Ausführungen. Der Strick selbst kann entweder aus Leder oder Baumwolle sein. Einen wesentlichen Unterschied gibt es nicht. Je nachdem welches Material dem Führer lieber ist, kann er sich entscheiden und eines der Produkte bei uns auf der Homepage von reitsport.ch erwerben. Die Länge ist One Size. Die Kette selbst misst 50cm, die Länge des Strick liegt bei zwei Metern, was die Standardgrösse ist.