Fesselschutz - schwarz
Fesselschutz - schwarz
Fesselschutz - schwarz
     

Kentucky

Fesselschutz - schwarz

Artikel-Nr.: A30384201
CHF 23.90

Aufschlag

Optionsname
Preis
Preis inkl. Aufschläge
CHF 0.00*

Farbe

Grösse Beinschutz

Menge

Lieferzeit ca. 14 Tage i
Wir machen mehrmals wöchentlich Nachbestellungen bei unseren Lieferanten, um maximale Verfügbarkeiten anbieten zu können! Ist der Artikel beim Lieferanten verfügbar, schicken wir ihn Dir umgehend weiter, sobald er bei uns eintrifft.
Auf die Wunschliste
Einfach zu verwendender Schutz für die Fesseln Leicht, weich, flexibel und dennoch robust... mehr
"Fesselschutz - schwarz"
Marke: Kentucky
Farbe: Schwarz

  • Einfach zu verwendender Schutz für die Fesseln

  • Leicht, weich, flexibel und dennoch robust

  • Pflegeleichtes Neopren mit Klettverschluss

  • Optimaler Schutz zum vernünftigen Preis


Der Fesselschutz schliesst die Lücke zwischen Gamasche und Hufglocke. Um die Bewegungsfreiheit nicht zu behindern, darf eine Gamasche das Fesselgelenk nur knapp umschließen, muss aber zum Fesselbein hin genügend ausgeschnitten sein.


Die Hufglocke endet hingegen direkt oberhalb des Kronrandes, der Bereich des Fesselbeines bleibt also ungeschützt. Er erscheint zwar nicht ganz so gefährdet durch Streifen oder Greifen der anderen Hufe wie der Kronrandwulst und das hervorspringende Fesselgelenk, aber auch hier können, besonders bei sehr raumgreifenden Bewegungen, wie sie vor allem in Gelände- und Springprüfungen ausgeführt werden, gefährliche Verletzungen entstehen.


Eine ergonomisch gestaltete Fesselbandage sollte ebenso wie Gamaschen und Springglocken gut gepolstert und atmungsaktiv sein und darf sich bei Nässe nicht vollsaugen. Der Kentucky Fesselschutz ist mit kaschiertem, perforierten Neopren gefüttert. Besonders wichtig ist, dass er breit genug ist, um den Fesselbereich wirklich abzudecken, und sich auf keinen Fall zusammenrollt, da sonst im Zusammenwirken mit der Springglocke leicht Scheuerstellen entstehen können.


Neben der allgemeinen Schutzfunktion kann Fesselschutz auch eine Lösung bieten, wenn ein Pferd mit Gamaschen gearbeitet werden muss, die nicht ideal sitzen und deshalb alleine getragen Scheuerstellen verursachen. Das sollte natürlich eigentlich bei guten Gamaschen nicht vorkommen, manchmal führen ungewöhnliche anatomische Verhältnisse aber dazu, dass es einfach keine genau passenden Gamaschen gibt.


Vor allem Ponyreiter kennen dieses Problem… Bei zarten Fesseln sind auch Springglocken oft nicht eng genug zu schließen, in Folge davon verdrehen sie sich beim Tragen. Da kann der Fesselschutz Abhilfe schaffen, ebenso wie für Islandpferdereiter, die mit Gewichten beschwerte Hufglocken verwenden, welche ebenfalls häufig Scheuerstellen verursachen.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Fesselschutz - schwarz"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.