Bis 22.12. um 14 Uhr bestellen & freuen!

Gamaschen & Bandagen (325)

Gamaschen & Bandagen

Kategorien

Filter schliessen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 28
Grösse Beinschutz
  • 3m x 11cm
Zum Artikel
Lieferung bis 24.12.
Grösse Beinschutz
  • M
  • S
  • L
Zum Artikel
Lieferung bis 24.12.
Länge Bandagen
  • 3.5 m
Zum Artikel
Lieferung bis 24.12.
Länge Bandagen
  • 3.5 m
Zum Artikel
Lieferung bis 24.12.
Grösse
  • One Size
Zum Artikel
Lieferung bis 24.12.
Grösse Beinschutz
  • 3m x 11cm
Zum Artikel
Grösse
  • One Size
Zum Artikel
Lieferung bis 24.12.
Grösse Beinschutz
  • M
  • L
  • XL
Zum Artikel
Lieferung bis 24.12.
Grösse
  • One Size
Zum Artikel
Stallbandagen - schwarz
Horze Stallbandagen - schwarz
CHF 49.90
ab
Grösse
  • One Size
Zum Artikel
Lieferung bis 24.12.
Grösse
  • One Size
Zum Artikel
Lieferung bis 24.12.
Gamaschen Air - braun
Kentucky Gamaschen Air - braun
CHF 94.90
ab
Grösse Beinschutz
  • Full
Zum Artikel

Gamaschen sind die perfekte Lösung um die dünnen Pferdebeine bei der täglichen Arbeit vor Verletzungen zu schützen. Für jede Disziplin und jedes Pferd gibt es die optimale Gamasche.

 

Die Hartschalengamaschen verfügen über harte, vorgeformte Aussenschalen, die innen mit Neopren oder Lammfell gefüttert sind. Diese Gamaschen schützen das seitliche und hintere Fesselkopfgelenk sowie die Beugesehne vor Tritten und Schlägen. Pferde die gerne eng fussen, sind mit diesen Gamaschen ideal bedient, da sie genau diese Stellen optimal schützen.

 

Die Löffelgamasche wird vorzugsweise aus Neopren, Leder oder Lederimitat hergestellt. Vom Fesselkopf bis unter das Vorderfusswurzelgelenk ist die Löffelgamasche geformt und bietet zusätzlich einen guten Schutz für die Knochen und Sehnen.

 

Speziell für die Dressurarbeit wurde die Fesselkopfgamasche hergestellt. Die Fesselkopfgamasche umschliesst das Röhrbein bis zum Karpalgelenk sowie das Fesselkopfgelenk. Durch die Umschliessung des Fesselkopfgelenkes wird die Verletzungsgefahr bei den Seitengängen minimiert.


Damit die Gamaschen den optimalen Schutz bieten können, müssen sie richtig angezogen werden und die richtige Grösse haben. Die Klettverschlüsse müssen immer aussen am Pferdebein verschlossen werden. Es ist darauf zu achten, dass die Gamasche gut verschlossen ist, jedoch ohne viel Kraft anzuwenden. Wenn die Blutgefässe sichtbar werden ist die Gamasche zu eng verschlossen.

 

Da es verschiedene Gründe gibt um zu bandagieren, werden verschiedene Materialien verwendet. In der Dressurarbeit werden Bandagen oft angewandt, da es eine optimale Abdeckung des Beines zur Folge hat. Im Uhrzeigersinn wird die Bandage von oben über das Pferdebein abgewickelt, der Fesselkopf wird umschlossen und danach wird wieder nach oben gewickelt. Es ist wichtig darauf zu achten, dass keine Falten entstehen und die Bandage nicht zu fest angezogen wird, sonst kann dies zu Blutstauungen führen.

 

Für Transporte sind die Bandagen auch bestens geeignet. Bei uns im Shop finden Du viele verschiedene Formen und Farben von Gamaschen und Bandagen, da ist für jeden Geschmack das passende Produkt dabei.

Gamaschen sind die perfekte Lösung um die dünnen Pferdebeine bei der täglichen Arbeit vor Verletzungen zu schützen. Für jede Disziplin und jedes Pferd gibt es die optimale Gamasche.   Die... mehr erfahren »
Fenster schliessen

Gamaschen sind die perfekte Lösung um die dünnen Pferdebeine bei der täglichen Arbeit vor Verletzungen zu schützen. Für jede Disziplin und jedes Pferd gibt es die optimale Gamasche.

 

Die Hartschalengamaschen verfügen über harte, vorgeformte Aussenschalen, die innen mit Neopren oder Lammfell gefüttert sind. Diese Gamaschen schützen das seitliche und hintere Fesselkopfgelenk sowie die Beugesehne vor Tritten und Schlägen. Pferde die gerne eng fussen, sind mit diesen Gamaschen ideal bedient, da sie genau diese Stellen optimal schützen.

 

Die Löffelgamasche wird vorzugsweise aus Neopren, Leder oder Lederimitat hergestellt. Vom Fesselkopf bis unter das Vorderfusswurzelgelenk ist die Löffelgamasche geformt und bietet zusätzlich einen guten Schutz für die Knochen und Sehnen.

 

Speziell für die Dressurarbeit wurde die Fesselkopfgamasche hergestellt. Die Fesselkopfgamasche umschliesst das Röhrbein bis zum Karpalgelenk sowie das Fesselkopfgelenk. Durch die Umschliessung des Fesselkopfgelenkes wird die Verletzungsgefahr bei den Seitengängen minimiert.


Damit die Gamaschen den optimalen Schutz bieten können, müssen sie richtig angezogen werden und die richtige Grösse haben. Die Klettverschlüsse müssen immer aussen am Pferdebein verschlossen werden. Es ist darauf zu achten, dass die Gamasche gut verschlossen ist, jedoch ohne viel Kraft anzuwenden. Wenn die Blutgefässe sichtbar werden ist die Gamasche zu eng verschlossen.

 

Da es verschiedene Gründe gibt um zu bandagieren, werden verschiedene Materialien verwendet. In der Dressurarbeit werden Bandagen oft angewandt, da es eine optimale Abdeckung des Beines zur Folge hat. Im Uhrzeigersinn wird die Bandage von oben über das Pferdebein abgewickelt, der Fesselkopf wird umschlossen und danach wird wieder nach oben gewickelt. Es ist wichtig darauf zu achten, dass keine Falten entstehen und die Bandage nicht zu fest angezogen wird, sonst kann dies zu Blutstauungen führen.

 

Für Transporte sind die Bandagen auch bestens geeignet. Bei uns im Shop finden Du viele verschiedene Formen und Farben von Gamaschen und Bandagen, da ist für jeden Geschmack das passende Produkt dabei.