BLACK FRIDAY - Jetzt von den besten Deals profitieren und bis zu 60% sparen - Verlängertes Rückgaberecht bis 08.01.
cross
weitere anzeigen
weniger anzeigen

Zugfahrzeug für Pferde

Heute möchte ich euch einen Einblick in die Zugfahrzeuge Welt geben. Mein Auto ist langsam hinüber und ich habe mich ziemlich spontan entschieden, ein neues zu kaufen. Zuhause in der Garage steht meinem Mann sein Jeep Wrangler, Zuglast 2.3 Tonnen. Das passt ganz gut, ist aber nicht meiner.

Die Suche gestaltet sich gar nicht so einfach. Neben mindestens zwei Tonnen Zuglast benötige ich einen extra großen Kofferraum für meine Hunde. Da das Auto einige Jahre bei mir bleiben sollte, plane ich vorsichtshalber sogar noch mit Kinderwagen. Um gleich alle Gerüchte zu erlöschen, nein, wir sind nicht in Planung aber irgendwann, sollte schon Nachwuchs kommen.

Gut also zählen wir mal die Kriterien zusammen.

Anhängerlast: Ab 2 Tonnen

Kofferraum Masse mindestens: 95cm Breit, 95cm Tief und irgendwo um 100cm Hoch.

Optimalerweise mit Allrad, bereits vorhandene Anhängerkupplung und Diesel Motor.

Bei den üblichen Suchmaschinen kann man leider keine Kofferraummasse angeben, also muss ich nach Marke und Modell suchen. Ich stelle euch jetzt hier meine top 5 der besten Pferde/Hund Autos vor.

Platz 1: SKODA Kodiaq 2.0

Der Skoda wäre eigentlich mein absoluter Favorit gewesen. Leider sprengt er das Budget einfach. Er punktet durch ein wirklich sportliches Auftreten, chice Karosserie und ein extrem großer Kofferraum. Es wird sogar gemunkelt, dass er aktuell auf dem Platz 1 der Kofferraumvolumen steht. Er ist in Allradausführung erhältlich und zieht gute zwei Tonnen.

 

Platz 2: Nissan X Trail bis Jahrgang 2014

Auf Platz zwei setzte ich mein eigenes neues Auto. Es gibt einen Nissan Xtrail aus dem Jahr 2012. Die neueren Modelle sind auch gut, zeigen aber einen kleineren Kofferraum. Der Platz in diesem Auto ist echt der Hammer! Ich kriege meinen belgischen Schäfer und meine kleine Mischlingshündin locker rein und es passt sogar noch eine dritte Box. Da wir ab und an noch einen Ferienhund haben, passt das perfekt.

 

Platz 3: Skoda Superb

In meinen Augen der beste Kombi den es gibt. Im Gegenteil zu den obenstehenden Autos ist der Superb ein Kombi. Er hat ebenfalls einen sehr großen Kofferraum, aber weniger in die Höhe als zum Beispiel beim Nissan. Zwei Tonnen zieht dieses Auto auch problemlos und wer keine SUVs mag, ist hier an der richtigen Stelle.


Platz 4: MITSUBISHI Outlander

Auf Platz vier landet ein Mitsubishi. Der Outlander hat von diesen vier Autos den kleinsten Kofferraum, er reicht aber immer noch mehr als aus für Hund und Kinderwagen. Mir gefallen die Autos zum Fahren und ich finde sie echt ganz schön cool zum Anschauen.

Platz 5: VW T6 Multivan

Wer Platz braucht, ist hier an der richtigen Stelle. Wenn ich ehrlich bin, wäre das Auto, perfekt für mich. Ich finde den Multivan von VW super cool, für den Alltag ins Büro und in die Stadt aber echt zu groß. Er kann mühelos zwei Tonnen ziehen und für Hund, Kind und Katze ist genügend Platz.

 

Platz eins und fünf sind im Preissegment eher teurer. Mitsubishi und Nissan finden sich auch fürs kleinere Budget. Der Skoda Superb ist im mittleren Segment, er kann je nach Motor ziemlich teuer werden.

 

Mein persönliches Fazit bei der Autosuche, die Anhängerkupplung hat nicht Prio eins.

Das neue Auto ist ohne Kupplung, wird jetzt aber mit Kupplung neu vorgeführt und dann eigentlich komplett. Es schränkte meine Suche zu fest ein, ein Auto mit Kupplung.

Obwohl wir hier in einem Pferdeblog sind, möchte ich noch kurz meine Inputs zur Hundebox im Auto abgeben.

Gemäß Straßenverkehr Gesetzt, ist es Pflicht, den Hund ordentlich zu sichern. Das soll heißen, frei im Kofferraum ist so eigentlich nicht erlaubt. Hundeboxen gibt es in allen Varianten und Größen und der Occasion Markt für diese Boxen ist riesig. Das Auto gut ausmessen und dann den Hund ausmessen. Der Hund sollte in der Box komplett liegenkönnen, aufrecht sitzen und sich drehen. Meine Boxen sind oft eher zu groß. Das ist nicht zwingend gut, obwohl es auf den ersten Blick so wirkt. Bei einem Unfall werden die Hunde in einer großen Box herumgeschleudert. Großzügig sein ist also ganz gut, man sollte es aber nicht übertreiben.

Ein letzter Tipp: Macht mit dem neuen Auto und dem Pferdehänger zuerst eine Testfahrt ohne Pferde. Testet die Kurven, die Beschleunigung und auch mal eine volle Notbremse. Rückwärtsfahren und manövrieren inklusive. Es ist einiges einfacher, diese Übungen ohne Pferde zu machen und die Vierbeiner werden euch die Routine danken.

 

Ich freue mich sehr, wenn ich kommende Woche mein neues Auto abholen kann und endlich auch ohne meinen Mann sein Auto ins Training fahren darf.

Ich wünsche allen, die ein neues Auto suchen eine gute Recherche.

 

Xenia mit Aeringi

Tags: Xenia Heiden
Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

© 2020 by reitsport.ch AG