Zeit für Geschenke - jetzt risikolos einkaufen und vom VERLÄNGERTEN RÜCKGABERECHT bis 08.01.2021 profitieren
cross
weitere anzeigen
weniger anzeigen

Wir bauen eine Sattelkammer

In unserem Selbstversorgerstall war anfangs Jahr alles leer. Jeder Pfosten, jedes Panel und jedes Sandkorn wurde von uns selber hergebracht und aufgebaut. Zum Aufbauen gehört auch immer das Planen. Ich bin ab mir selber erstaunt, ich weiss vieles Rund um Bodenbeläge, Weidetore, Schränke und co. Als Sattelkammer dient uns ein Baustellencontainer. Die Idee finde ich super, es hat genügend Platz und wir haben es uns echt gemütlich gemacht!

Zum Glück haben wir echt gute Helfer, die vieles können, was wir selber nie hinkriegen würden. Hierzu gehört ein schöner Fussboden. Aus dem ziemlich hässlichen Linoleumboden wurde nun ein schöner Laminat. So sieht der Raum schon viel heimeliger aus. Zuhause wie im Stall schwöre ich darauf, dass weise Möbel die Räume grösser wirken lassen. Nach langem hin und her haben wir uns für Ikea Schränke entschieden. Jeder soll einen kriegen, ca. 5 sollten rein passen. Zum Glück hatten wir schnell das passende Produkt gefunden.

Die Schränke sind nicht riesig, es passt aber für Kleider, Reitstiefel und co. Auf den Schränken haben wir noch Kisten für die Winterdecken.

Für die Sattelhalter haben wir uns für eine Sattelwand entschieden.

Horze

Sattelhalter - schwarz

CHF 12.90Zum Produkt

Die einfachen Sattelhalter von Horze eignen sich hervorragend und bei uns haben genau vier Sättel nebeneinander Platz. Oben an den Sättel hat jedes Pferd zwei Hacken für den Zaum und das Halfter. So ergibt sich ein super einheitliches Bild.

Horze

Trensenhalter - schwarz

CHF 3.90Zum Produkt

Unter den Sättel hat jeder einen kleinen Vorlegeteppich, so tropft es an nassen Tagen nicht direkt au den schönen neuen Boden.

Für die Pferdedecken haben wir es uns einfach gemacht. Ein alter Kleiderständer dient hierzu perfekt.  Jeder kann zwei Decken daran henken, der Rest wird wie oben beschrieben auf den Schränken verstaut.

Natürlich darf die Ruhezone nicht fehlen. Auch aus der Ikea haben wir einen kleinen Tisch, eine Bank und zwei Stühle aufgestellt, alles ist klappbar und so super leicht zu verstauen, wenn es mal nötig wäre.

Um genügend Stauraum zu schaffen haben wir auch aus der Ikea noch ein Billyregal gekauft. Jede von uns hat in diesem Regal noch weitere Staumöglichkeiten.

In diesem Regal haben wir auch Platz für unsere Untensilien. Da wir alle total Wendy und Ponyhof Fan sind, hält es sich sehr kitschig.

PFIFF

Bambus-Becher TravelMug "Pink Unicorn"

CHF 24.90Zum Produkt

Alles rund um Unicorns darf nicht fehlen! Da wir viel Zeit im Stall verbringen haben wir uns eine Kaffeemaschine und einen Kühlschrank angeschafft. Verpflegung, einen heissen Kaffe oder ein kaltes Red Bull darf nicht fehlen!

Wenn wir dann am Wochenende endlich alle mal zusammen im Stall sind wird öfter zusammen gegessen. Auch hier gilt, je kitschiger umso besser! Das neue Frühstücksset ist ein Must für alle Unicornlovers!

PFIFF

Frühstücksset "Pink Unicorn"

CHF 44.90Zum Produkt

Wenn wir dann unser einmonatliches Abendessen haben gibt es natürlich die Pferdenudeln von Busse!

BUSSE

Pferdchennudeln 500gr

CHF 7.90Zum Produkt

Dazu koche ich eine feine Pesto mit frischen Kräutern aus meinem Garten. Peterli und Co. mögen nicht nur unsere Pferde.

Unser Container ist jetzt voll ausgestattet. Da kein weiterer Pensionär einziehen wird haben wir uns für einen weiteren Putzschrank entschieden. So sind auch die Putzkisten und der Staubsauger ordentlich verstaut.

 

Bei uns in der Sattelkammer ist es mehr wie in einem schönen Mädchen Zimmer. Dekoriert mit viel Liebe und immer ziemlich ordentlich würde ich sofort einziehen. Leider hat es wirklich langsam keinen Platz mehr. Somit fällt die Anschaffung für ein Bett aus.

Wir haben auch noch einige gute Tipps für leckeres Mikrowellenessen! Gerade aktuell ist das Raclette aus der Mikrowelle. Eine von uns kocht die Kartoffeln am Vorabend und wir können das hervorragend zum Abendessen geniessen. Die Kartoffeln zerkleinert auf einem Pappteller verteilen, Käse darüber und einige Minuten ab in die Mikrowelle! Ich finde es geht sogar schneller als mit dem Raclette Ofen! Und was gibt es besseres als ein solch leckeres Menü nach einem Ausritt in der Kälte? Dazu empfehle ich einen guten Glühwein aus dem Wasserkocher. Andere gehen an den Weihnachtsmarkt, wir holen uns die Vorweihnachtszeit einfach in den Reitstall!

Ihr habt Fragen zu den einzelnen Produkte die wir gekauft haben? Dann meldet euch einfach, ich gebe gerne mehr Auskunft.

 

Ich wünsche euch einen schönen Abend

 

Xenia mit Aeringi

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

© 2020 by reitsport.ch AG