Weshalb die Lederpflege von Stübben nirgendwo fehlen darf!

Nachdem Michel bei seiner Sattelsuche so grossen Aufwand betreiben musste, schwor ich mir, dass ich ab jetzt meinen Sattel immer vorbildlich und gut pflegen werde, da ich sobald nicht auch durch diese Qual gehen möchte.
Leider machte ich jedoch einen grossen Überlegungsfehler dabei.

Da Michels Pflegesachen ja auch gut aussahen und seinen Sattel gut schützten, wollte ich dieses (anstatt das gewohnte Pflegemittel) verwenden.

Doch das war leider eine vollkommen blöde Idee bzw. kopflose Idee!

Denn ich habe dabei natürlich nicht beachtet, dass unsere Sättel aus unterschiedlichen Ledergerbarten bestehen, weshalb das fremde Mittel mein Leder ziemlich beschädigte!
Im Nachhinein bereue ich diesen Versuch natürlich sehr, denn mein Sattel ist geschätzte 5 Jahre dabei gealtert. :(

Doch nun habe ich daraus gelernt und werde nie mehr eine andere Lederpflege als die von Stübben benützten!
Gerne stelle ich euch nun diese Produkte kurz vor:

Sattelseife Glycerin Dose
Die hochwertige Sattelseife Glycerin ist praktisch in mehreren Dosengrössen erhältlich und überzeuigt bereits nach dem ersten Gebrauch!
Sie ist leicht aufzuschäumen und da bereits eine kleine Menge für grosse Flächen reicht, ist die Seife auch wirklich lange haltbar.


Die Sattelseife ist zudem zur Reinigung nahezu aller Arten von Leder zu gebrauchen. Denn alle Reinigungsprodukte von Stübben wurden in Kooperation mit den Gerbereien von Stübben entwickelt.


Eine weitere Möglichkeit ist die pH-neutrale Lederseife von Stübben, welche flüssig ist und dadurch leicht handhabbar.


Hamanol Lederpflege
Nach der Reinigung mit der Seife, nährt die Wachs-Emulsion das Leder ohne dessen Faserstruktur anzugreifen.


Meine Reinigungsempfehlung bei einem älteren Sattel:
Der Sattel sollte regelmässig von Schmutz wie Staub oder Sand mit der Seife befreit werden. Noch wichtiger ist jedoch, dass das Leder nicht durch den Schweiss des Reiters/Pferdes oder der Luftfeuchtigkeit austrocknet. Daher muss er nach getaner Arbeit mit einem Tuch und der Wachs-Emulsion genährt werden.


Doch nicht nur der Sattel geniesst die Stübben-Pflege:
Ich benütze die Stübben Lederpfleg zu dem für folgende Dinge:
-Stiefel
-Zäume
-Sattelgurt
-Hilfszügel


Über Stübben:
Als Spezialist für exklusives Reitsportzubehör verbindet das Familienunternehmen bewährte Handwerkstradition meisterhaft mit moderner Funktionalität.
Die Produkte der Weltmarke Stübben sind in über 50 Ländern erhältlich und auf allen fünf Kontinenten. Auf mehr als 100 Jahre Erfolgsgeschichte kann das inhabergeführte Unternehmen inzwischen zurückblicken. Die Kundschaft bildet sich durch ambitionierte Amateuren bis zum internationalen Spitzensportler. Hochwertige Materialien, ein aktuelles, formschönes Design und detailgenaue Verarbeitung zeichnen die Produkte von Stübben aus.


Bitte berücksichtigt jedoch immer die Empfehlung vom Sattler, nicht dass euch noch das gleiche passiert wie mir ;-)

Das könnte Dich auch interessieren‚‚

(0) Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Zum Artikel
Zum Artikel
Zum Artikel