WEG 2014: Keine der Schweizer Para-Reiterinnen im Kür-Final

Schade, sie haben sich tapfer geschlagen, doch weder Celine van Till im Grade II noch Nicole Geiger im Grade IV konnten sich für den Kür-Final qualifizieren, der in sämtlichen Grade heute statt findet.

In der Individual Competition erzielte die Genferin Celine von Till auf ihrer 9-jährigen Holländer-Stute Amanta 65.114 Prozentpunkte und damit Rang 12. Gold ging in diesem Grade an Rixt van der Horst aus Holland mit Uniek (72.457 %). Im Grade IV erhielt  Nicole Geiger, die erst seit diesem Jahr im Para-Sport mitreitet, mit ihrem Inländer Ry de Lafayette CH 62,024 Prozenpunkte und belegte Rang 14. Gold ging an Michele George aus Deutschland mit FBW Rainman. 

Die Zielsetzung der Disziplin Para - eine Rangierung der beiden Reiterinnen in den TopTen - ist damit verfehlt worden.

Weitere Infos und Ergbenisse hier

 

Das könnte Dich auch interessieren‚‚

(0) Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.