Voltige: Simone Jäiser Zweite zum Weltucup-Auftakt

In München sind nun auch die Voltigierer in die Weltcup-Saison gestartet - und aus Schweizer Sicht gab es bereits etwas zu feiern: Die Zürcherin Simone Jäiser belegte nach zwei schönen Runden auf ihrem im Damen Einzel den zweiten Rang hinter Lisa Wild, die das Publikum mit ihrem Rückwärtssalto auf dem Pferd (Foto) begeisterte. Auf Rang 6 klassierte sich Pascale Wagner mit Cyrano. Bei den Männern gab es einen einhemischen Sieg durch Viktor Brüsewitz, Lukas Heppler wurde Achter. Eine Überraschung gab es im Pas-de-Deux, wo das dynamische österreichische Paar Evelyn Freund und Stefanie Millinger die amtierenden Weltmeister Jasmin Linder und Lukas Wacha deutlich schlugen. 

Das könnte Dich auch interessieren‚‚

(0) Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.