Uniformiert auf dem Pferd

In der Schweiz ist die Uniform auf dem Pferd fast gänzlich ausgestorben…

 Was in unseren Nachbarländern bei der Polizei noch gang und gäbe ist, trifft man in der Schweiz nur noch in der Bundeshauptstadt an. Die Kantonspolizei Bern betreibt, als einziges Polizeikorps in der Schweiz, noch eine kleine Reiterstaffel, welche in der Stadt Bern und deren Agglomeration anzutreffen ist.

Ebenfalls gibt es unter dem Jahr noch Anlässe, an welchen die Polizei uniformiert zu Pferd an Wettkämpfen teilnimmt. Dazu aber später mehr.

Der Reiterzug der Kantonspolizei Bern besteht Momentan aus 15 Reiterinnen und Reiter, davon sind 2 noch in Ausbildung. Die Reiterinnen und Reiter des Reiterzugs, müssen mindestens eine Polizeiausbildung und das Reiterbrevet nach SVPS mit einer polizeiinternen Zusatzausbildung absolviert haben. Die Reiterinnen und Reiter leisten ihren Einsatz grösstenteils im Nebenamt zu ihrem üblichen Polizeiberuf, was eine willkommene Abwechslung im Polizeialltag bringt.

Ihre Aufgaben sind es, auf Doppelpatrouillen die übliche Grundversorgung abzudecken, wie sie es auch auf Fuss-, Velo- oder Fahrzeugpatrouillen ausüben. D.h., leisten von Polizeipräsenz, Erteilen von Auskünften und Beratungen aller Art, Verkehrsüberwachung, ahnden von Gesetzesverstössen, Personen- und Fahrzeugkontrollen usw. Einzig für den unfriedlichen Ordnungsdienst werden die berittenen Patrouillen bei uns nicht eingesetzt, da hierfür die Pferde nicht ausgebildet sind. Weiter wird der Reiterzug auch für Repräsentationsaufgaben als Eskorten eingesetzt, sei dies bei Staatsbesuchen oder zum Beispiel beim Neujahrsempfang der Botschafter vor dem Bundeshaus. Sie helfen auch bei Geländesuchungen in unwegsamem Gebiet mit oder übernehmen polizeiliche Aufgaben an Grossveranstaltungen.

Da die Polizei über keine eigenen Pferde verfügt, werden die Pferde im NPZ Bern eingemietet. Dort finden auch wöchentliche Trainings für die Angehörigen des Reiterzugs statt.

Wie bereits erwähnt, finden auch Wettkämpfe statt, bei welchen Uniformierte aus der ganzen Schweiz gegeneinander antreten. Jedes Jahr findet eine Schweizermeisterschaft im Polizeispringreiten statt. In diesem Jahr messen sich die Uniformierten verschiedener Polizeikorps am 03.07.2014 an der Schweizermeisterschaft im Polizeispringen im Moos in Balsthal/SO.

Ebenfalls finden jedes Jahr die Armee und Traintage in Bern statt. An diesem Anlass treten Angehörige des Train und Uniformierte aus der ganzen Schweiz in den Sparten Dressur, Springen und Derby gegeneinander an. Auch werden Trainwettkämpfe ausgetragen. Es ist immer wieder ein schöner Anblick, an solchen Anlässen die Uniform auf dem Pferd vertreten zu sehen. Dabei wird die Tradition wieder zum Leben erweckt und bietet den Zuschauern wieder einmal etwas anderen Reitsport.

Das nächste Mal könnt Ihr dies übrigens am 24.+25. Mai 2014, anlässlich der Armee und Traintage, im NPZ Bern miterleben.

Diese Anlässe sind auf jeden Fall einen Besuch wert!

 

Das könnte Dich auch interessieren‚‚

(0) Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.