Tierarzt für das Pferd und was für den Reiter?

Ob Springprüfung, Dressurprüfung, Fahren, Concours Complet usw. muss immer ein Tierarzt für die Pferde auf Platz oder Pikett sein. Aber was ist mit den Reitern?

Nach Generalreglement muss der Veranstalter einen zweckmässigen Sanitätsdienst organisieren, um eine Veranstaltung durchführen zu können. Aber was ist ein zweckmässiger Sanitätsdienst?

Dazu wird im Springreglement der Ausdruck offizieller Arzt oder Rettungsdienst verwendet

Im Dressurreglement muss der Arzt auf Pikett sein

Beim Fahren brauchen wir ein angemessenes Notfallkonzept und einen entsprechenden Sanitätsdienst. Eine für Notfall-Hilfe ausgebildete, bezeichnete und entsprechend ausgerüstete Person muss bei mehr als 30 Nennungen pro Veranstaltung anwesend sein.

Nach Concours Complet Reglement muss mindestens ein Ambulanzfahrzeug mit fachkundigem Personal auf Platz sein.

Sehr verwirren die vielen Ausdrücke und wie sind diese Ausdrücke definiert? Dies habe ich den Schweizerischen Pferdesportverband gefragt und folgende Antwort erhalten:

Die technischen Reglemente sind von den unterschiedlichen Disziplinen erarbeitet worden und im Naming gesamthaft nicht ganz kohärent. Auch ist die Definition zweckmässiger Sanitätsdienst darin nicht detailliert festgehalten. Wir werden diese Punkte aber in Zusammenhang mit der jährlichen Durchsicht und Überarbeitung der Reglemente aufnehmen.

Meistens eine Kostenfrage für den Veranstalter. Leider entscheiden sich die Meisten, an diesem Punkt zu sparen. Da das Reglement mit der Bezeichnung „zweckmässiger Sanitätsdienst“ die Definition so ziemlich offen lässt.

Klar passiert ja meistens nichts oder nicht viel, aber was wenn es einen schweren Sturz gibt? Ich denke gerade im Reitsport müssen wir immer mit schweren Stürzen oder Unfällen rechnen. Wie wir sicher alle wissen sind bei solchen Stürzen oft Rücken und Kopf betroffen. Was schwerewiegende Folgen für den Reiter haben kann.

Wenn ich mir vorstelle, dass ich am Concours einen solchen Sturz erleide und da am Boden liege. Ich habe Rückenschmerzen und denke bereits an das Schlimmste. Ich wäre sehr froh, wenn ich in diesem Moment professionell Betreut und Versorgt würde. Eine Falsche Bewegung bei einer Rücken- oder Kopfverletzung, können fatale Folgen haben.

Klar sprechen wir jetzt vom Extremfall aber auch dieser Fall ist nicht ausgeschlossen.

Ich glaube wir Alle, die aktiv Concours reiten, kennen die Realität. Ich habe noch selten eine Ambulanz, Rettungssanitäter oder einen Arzt auf Platz gesehen. Häufig sieht man ältere Damen und Herren von einem Samariterverein. Die gemütlich in ihrem Zelt sitzen und meistens nicht einmal mitbekommen, wenn etwas passiert. Haben Mühe auf den Platz zu rennen, vergessen das Material mitzunehmen und wissen nicht was machen, da sie mit der Situation überfordert sind. Ebenfalls sind Sanitätsdienste zu sehen, bei welchen nur eine Person auf Platz ist. Was will denn eine Person ausrichten? Ich arbeite selber auch in einer Blaulichtorganisation und habe als erstes gelernt ein Mann, ist kein Mann.

Ich möchte diesen Leuten nicht zu nahe treten, aber dies ist leider die Realität. Ich als Reiter oder als Verletzter, habe halt einfach den Ansprung durch Personen betreut zu werden, die dies gelernt haben und dies als Beruf auch ausüben. Die wissen was sie tun und sind routiniert. Personen die nicht das erste Mal an einen solchen Unfall herantreten und mit Rücken- und Kopfverletzungen Erfahrung haben.

Ich habe den Ansprung, dass mindestens zwei Personen vor Ort sind und entsprechendes Material dabei haben.

Immer wieder habe ich selber gesehen oder durch Betroffene erfahren, dass sie nach einem Sturz schlecht betreut wurden. Ihnen wurde als erstes der Helm abgezogen, sie wurden angewiesen auf zu stehen. Bei solchen Bildern oder Aussagen stellen sich meine Nackenhaare zu Berg.

Ich stelle mir die Frage, weshalb an der Gesundheit der Reiter gespart wird? Denn für unsere Vierbeiner unsere Pferde unsere Sportpartner, gibt es keine Diskussion. Da muss der Tierarzt auf Platz und kein Tierarztgehilfe oder Tierpfleger.

Was haltet ihr davon oder was habt ihr für Erfahrungen gemacht? Eure Meinung würde mich sehr interessieren.

Das könnte Dich auch interessieren

(0) Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Zum Artikel
Sale