Swiss R-Challenge am CS Dagmersellen

Heiss, heiss, heiss war der Swiss R-Challenge Tag in Dagmersellen. Dies waren sicher keine einfachen Bedingungen für Reiter und Pferde, um bei diesen Bedingungen einen kühlen Kopf zu bewahren.

Um 07.00 Uhr läutete Heute die erste Startglocke in einer der Prüfungen über 120cm. Diese konnte Lea Baur aus Cham mit ihrem Pferd La Donna für sich entscheiden. Dies vor Melissa Frischknecht und Raffael Weber.

In der R125 Prüfung mit separatem Stechen, welches 16 Paare erreichte,  legte Alexandra Häfeli aus Klingnau mit ihrem Pferd Ammemie die schnellste Zeit hin. Sie verwies Silvan Bucher und Patrick Stettler auf die Ehrenplätze.

Um 11.00 Uhr ging es mit der kleinen Tour der Swiss R-Challenge weiter. Hier holte sich Nicole Meyer-Erni aus Kallern mit ihrem Pferd For Cassika T den Sieg. Dies vor Patrick Häner und unserer Botschafterin Daniela Wüthrich.

In der R125 Prüfung sicherte sich Jürg Meyer aus Kallern mit seinem Pferd Seabisquit den Sieg und somit weitere Punkte in der R-Challenge Wertung. Ursula Rusch-Muggli und Marco Gurtner klassierten sich auf Rang 2+3.

Das könnte Dich auch interessieren‚‚

(0) Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.