Rückblick auf eine wunderbare Reise hoch zu Pferd - OLMA-Trail 2015

 

OLMA_01

Bereits vier Wochen ist es her, seit sich im Aargau zwanzig Pferdefreunde mit fünfzehn Pferden auf die Reise nach St. Gallen machten. Anlässlich der OLMA 2015, an welcher der Kanton Aargau Gastkanton war, überlegte sich die Pferdezuchtgenossenschaft Aargau einen speziellen Beitrag. Sie wollten nicht einfach nur am Show- Programm teilnehmen, sondern bereits im Voraus mit einer aussergewöhnlichen Aktion auf sich aufmerksam machen. Die Reise sollte nicht nur Spass machen und ein Erlebnis sein, sondern auch als Werbeplattform für die einheimische Pferderasse, den Freiberger, dienen. Und es ist den Aargauern mit diesem Auftritt wohl gelungen, wunderbare Werbung für das Freiberger- Pferd zu machen.

DSC_5828

 

Am Montag dem 5. Oktober startete die lang ersehnte Reise nach St. Gallen in Wettingen.  Bei etwas düsterem Wetter, marschierten die vier Gespanne und die sieben berittenen Pferde los. Der ganze Tross war voller Vorfreude und gespannt auf die bevorstehende Woche. Fröhlich plaudernd waren die ersten Kilometer im Nu absolviert und das erste Reiseziel, Bülach im Kanton Zürich, erreicht. In schönen Boxen konnten sich die Pferde vom ersten erlebnisreichen Tag erholen und Energie für die nächsten Tage tanken. Währenddessen genossen die Pferdefreunde das gesellige Beisammensein und liessen bei einem leckeren Abendmahl den Tag revuepassieren.

 

Auch die darauffolgenden vier Tage verliefen reibungslos. Täglich erfreute sich der Pferdetross über die wunderschöne Herbstlandschaft, winkende Fussgänger am Strassenrand und die tolle Stimmung untereinander. Die Pferde lebten sich in der Woche zu einem eingespielten Team zusammen und genossen den Herdenverband. Auch die drei Freiberger- Zuchthengste Vitali, Norway und Quebec II integrierten sich wunderbar in die Gruppen und genossen die Gruppendynamik.
Unterwegs wurde die Truppe in regelmässigen Abständen vom Begleitteam kulinarisch verwöhnt, damit sie die täglich anstehenden fünfundzwanzig bis vierzig Kilometer gut gestärkt absolvieren konnten.  

 

Das Highlight der Reise war der Einritt ins Olma- Gelände am Freitagabend. Mit strahlendem Lächeln marschierte der Freiberger- Tross durch St. Gallen und erfreute sich über den einmaligen Augenblick. Der Moment als die ganze Gruppe mit ihren Pferden in der Arena standen, war wohl für alle überwältigend. Alle waren glücklich, dass die Reise so hervorragend verlief und sie ihr Ziel erreicht hatten.

DSC_5904

Rund 156 Kilometer legten die Teilnehmer mit ihren Pferden in den fünf Tagen zurück. Unzählige Eindrücke und Erlebnisse werden den Pferden und ihren Reitern und Fahrern noch lange in Erinnerung bleiben. Mit einem freudigen Lächeln denken alle zurück an eine wunderschöne Zeit, die sie wohl alle nicht missen wollen.

Das könnte Dich auch interessieren

(0) Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.