Roeckl - Interview mit Christian Roeckl

Reithandschuhe aus dem Hause Roeckl  stehen für Qualität, Perfektion und Innovation. Das traditionsreiche und beinahe 175 Jahre alte Unternehmen ist auf die Herstellung von Sporthandschuhen spezialisiert. Im Interview erzählt Christian Roeckl, was hinter seinen Spitzenprodukten steckt. 

Beinahe 175 Jahre Roeckl - das ist ein stolzes Alter für ein Mittelständisches Unternehmen. Welche Werte sind immer noch die gleichen?

Wir sind tatsächlich stolz auf unsere Unternehmensgeschichte, die gleichzeitig auch unsere Familiengeschichte ist. Denn ROECKL ist auch heute noch ein familiengeführtes Mittelstandsunternehmen. Seit sechs Generationen steht ROECKL verlässlich für Qualität, Perfektion und Innovation. Unser Handeln richtet sich auch heute noch nach dem Leitgedanken "Aus Tradition innovativ sein. Bewährtes erhalten. Gutes noch besser machen!"

Was waren die „grössten“ Erfindungen im Bereich Handschuh in Bezug auf Material und Passform?

Sie sind ein traditionsreiches Familienunternehmen - haben Sie schon mal auch dran gedacht etwas anderes als Handschuhe zu machen?

Nein. Der Firmenname ROECKL steht für Handschuhe. Handschuhe zu machen – das ist und bleibt unsere Leidenschaft.

Viele andere Unternehmen versuchen sich auch in anderen Bereichen wie der Mode beispielsweise. Sie aber haben sich immer auf Handschuhe konzentriert - warum?

Weil wir durch unsere ausschliessliche Fokussierung auf Handschuhe die Erfahrung haben, die Qualität abzuliefern, die wir selbst gerne kaufen möchten. Wir fokussieren uns zwar auf Sporthandschuhe, bei knapp 200 Modellen und bis zu 13 Grössen pro Modell sind das aber mehr als 2000 unterschiedliche Produkte, von denen jedes Paar optimal passen muss. Da auch die Dicke sowie die Längs- und Querelastizität jedes Materials unterschiedlich ist und ein einziger Sporthandschuh aus bis zu 30 Einzelteilen in akkurater Handarbeit zusammengenäht wird, kann Passform geschaffen, aber nicht am grünen Tisch errechnet werden!

Wo sehen Sie Roeckl in 5 Jahren - was kann man im Bereich Handschuhe noch erwarten - was sind die nächsten grossen Herausforderungen?

Getreu unserem Leitgedanken „Aus Tradition innovativ sein. Bewährtes erhalten. Gutes noch besser machen.“ Stellen wir uns jedes Jahr aufs Neue der Herausforderung unseren Kunden herausragende Handschuhe an die Hand zu geben. So wird unsere Kollektion auch in 5 Jahren eine Mischung aus bewährten Materialien, kontinuierlichen Weiterentwicklungen und Innovationen bestehen.

Roeckl produziert Handschuhe ebenfalls für Skifahren, Radfahren, Multisport, wann hat Roeckl angefangen für den Reitsport zu produzieren?

Das Thema Sporthandschuhe kam mit dem veränderten Freizeitverhalten Anfang der 1970er Jahre auf. Zuerst konzentrierte sich ROECKL auf Langlauf bzw. Biathlon. Nach und nach kamen Handschuhe für Ski- und Radfahrer hinzu. Reithandschuhe führen wir seit 1978 im Sortiment.

Wie unterscheidet sich der Reithandschuh von den anderen Handschuhen?

Beim Reiten ist das Fingerspitzengefühl bzw. die Takitilität für eine feinfühlige Verbindung zwischen Reiter und Pferd von entscheidender Bedeutung. Die Handschuhe müssen daher sitzen wie eine zweite Haut und sollten zusätzlich überaus griffig sowie atmungsaktiv sein. Deshalb haben wir für den Reitsport sowohl eigene Schnitte als auch eigene Materialien entwickelt, die genau diesen Anforderungen gerecht werden. Wichtig ist auch, dass die Handschuhe waschbar sind.

Wie kann man die Haltbarkeit von Handschuhen verlängern? Gibt es spezielle Pflegetipps?

Textilhandschuhe von ROECKL können bei 30° Celsius in der Waschmaschine gewaschen werden. Verwenden Sie bitte keinen Weichspüler oder Chlorbleiche. Um das Fädenziehen zu vermeiden, schliessen Sie vor dem Waschen die Klettverschlüsse exakt. Sollten die Handschuhe zusammen mit empfindlicher Wäsche gewaschen werden, bitte die Handschuhe in einen separaten Wäschebeutel geben. Das Wasser von den Fingerspitzen zum Handgelenk hin ausdrücken, nicht auswringen. Mit den Fingerspitzen nach oben gerichtet trocknen lassen. Lederhandschuhe und Handschuhe mit Lederinnenhand bitte mit Handwäsche in lauwarmem Wasser mit ein wenig mildem Waschmittel waschen. Die nassen Handschuhe in ein trockenes Handtuch einwickeln und das Wasser ausdrücken. Die Handschuhe sollten an der Luft trocknen, nicht auf der Heizung und nicht in der Sonne. Die Handschuhe im halbtrockenen Zustand anziehen, eine Faust machen, um so die ursprüngliche Form wiederherzustellen. Die trockenen Handschuhe anziehen und weich kneten. Eventuell mit einem Lederpflegemittel behandeln.

Nicht zu eng oder zu locker - Wie wählt man am besten die Passform für Handschuhe aus?

Das Geheimnis ist: die Handschuhe müssen passen. Wir bei ROECKL arbeiten mit dem klassischen, französischen Handschuhmass. Unisex-Handschuhe für Erwachsene bieten wir traditionell im Grössengang von 6,5 bis 10,5 in Schritten von halben Grössen an. Die Unterteilung in S, M, L, und XL ist zu grob und wird den individuellen Handgrössen in unseren Augen nicht gerecht. Wir empfehlen unseren Kunden unterschiedliche Handschuhschnitte auszuprobieren, bis sie den Handschuh finden, der sitzt wie eine zweite Haut, denn die Zügelführung erfordert viel Fingerspitzengefühl.

Welche von Ihren Produkten würden Sie eher Amateur oder Profireitern empfehlen?

Wir arbeiten in der Produktentwicklung sehr eng mit der Weltelite im Reitsport zusammen. Die Ergebnisse unserer engen Zusammenarbeit fliessen unmittelbar in unsere Kollektion ein. Bei den Modellen machen wir jedoch keine Unterschiede zwischen Amateuren oder Profis – alle reiten mit den gleichen Handschuhen.

Eine letzte Frage – reiten Sie selber?

Nein. Aber durch den sehr engen Kontakt mit den Mitgliedern unseres Reit-Kompetenzteams und Mitarbeitern die selber passionierte Reiter sind, haben wir eine sehr genaue Vorstellung über deren Anforderungen und erhalten eine sehr fundierte Rückmeldung zu Neuentwicklungen.

Vielen Dank für die Tipps und das spannende Gespräch.

Das könnte Dich auch interessieren‚‚

(0) Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.