Reithosen die sitzen

Wer klassisch reiten will, der benötigt unbedingt eine passende Reithose. Doch was heisst eigentlich „passend“ und was gibt es für Unterschiede? reitsport.ch will Licht ins Dunkle bringen und Dir helfen, beim nächsten Reithosen-Kauf keinen Fehlgriff zu machen.


 


Als Erstes solltest Du Dir bewusst sein, was für eine Hose Du überhaupt möchtest. Zum einen gibt es die Stiefelreithosen, die vorwiegend im Bereich des englischen Reitens (Springen und Dressur) bevorzugt werden und mit Reitstiefel oder Minichaps getragen werden. Diese Hosen haben einen hohen Tragekomfort und eine enganliegende körperbetonte Passform, sie sind also eng geschnitten. Zudem hat diese Hose einen Besatz an der Innenseite der Knie- und Beinpartie (Kniebesatz) oder an der ganzen Sitzfläche (Vollbesatz). Dieser Besatz, der meistens aus Leder besteht, schont den Stoff der Hosen vor den heftigsten Reibungen und sorgt für einen guten Halt im Sattel. Verschiedene Hersteller verwenden neustens besondere Grip-Materialien im Besatz, so dass die Reithose Dir hilft, insbesondere beim Springen, noch besser am Sattel "zu haften" und die Knie weniger verrutschen. Da haben wir Gutes von unseren X-Grip Vollbesatz-Hosen für Damen und Herren von Equiline gehört: "Mit der Hose merkt man einen deutlichen Unterschied: Die Knie haften regelrecht am Sattel." (Kundenzitat)


Bei den Freizeit- und Wanderreitern sind die Jodhpur-Hosen besonders beliebt. Diese sind robuster gebaut und werden mit Stiefeletten getragen. Damit die Hosen nicht hochrutschen, haben sie einen Steg unter dem Fuss. Die Westernreiter haben spezielle Reitjeans, die auf der Innenseite sehr flache Nähte haben, damit sie nicht scheuern. Über diese Jeans werden oft Chaps getragen.


 


Für besonders trendorientierte Reiter stellt sich vor dem Bestellen oft auch noch die Frage, was denn bei den Reithosen „in“ und „out“ ist. Besonders viele Anhänger hat in der letzten Zeit der Funktionsstoff, wie z.B. Mikrofaser, gewonnen, welcher kühlend wirkt, vor UV-Licht schützt, wasser- und/oder schmutzabweisend ist und optimale Bewegungsfreiheit im Sattel ermöglicht. Besonders innovativ ist in diesem Bereich die Firma Scarabeus. Auch für den Winter bieten viele Hersteller Reithosen aus high-tec Stoffen an. Softshell Reithosen wärmen und jeder, der sie einmal getragen hat, schwört auf den Unterschied - Die Zeiten als "Michelin-Männchen" in Überhosen sind vorbei.


Wenn Du Dich dann für eine Hosenart entschieden hast, geht es darum, weitere Kriterien zu definieren und dich dafür oder dagegen zu entscheiden. Dazu kannst Du Dir folgende Fragen stellen:






 





All diese Fragen ermöglichen es Dir, ganz klare Vorstellungen über die neue Reithose zu bilden. Auf reitsport.ch kannst Du Dich dann für Deine optimale Hose entscheiden und Dir diese versandkostenfrei nach Hause liefern lassen. Falls Du Dir nicht sicher bist, ob das Produkt Deinen Anforderungen entspricht, kannst du jederzeit unter „Fragen zum Artikel“ Kontakt mit dem reitsport.ch-Team aufnehmen. Sollte die Hose am Schluss dennoch nicht passen, kannst Du sie innerhalb von 30 Tagen retournieren und die passende Grösse liefern lassen.

Das könnte Dich auch interessieren

(0) Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.