Must-haves für den Sommer (Reiter)

Im letzten Must-haves Blog habe ich euch ja bereits einige Sommer-Artikel fürs Pferd vorgestellt.
Diesmal soll natürlich auch der Reiter nicht zu kurz kommen…

Die Turniersaison ist ja bereits voll im Gange, dennoch hat man vielleicht noch nicht alles für den grossen Auftritt zusammen. Ausserdem kann der Bling- Bling- Effekt natürlich nie zu hoch sein, oder?!
Der Reithelm Cannes verfügt beispielsweise über ein sportliches, dynamisches Design und ist dennoch extrem leicht und angenehm zu tragen. Zudem veredeln die Swarovski-Kristalle die anatomische Passform. Aber auch die moderne Reithose „Golden Royal Batch by Glööckler“ ist ein echter Hingucker.
Das Turniershirt Microstuds Isira ist mir aufgrund seiner Schlichtheit und der damit verbundenen Eleganz ins Auge gesprungen. Es verspricht einen optimalen Bewegungskomfort und ist schnelltrocknend.

Hier noch ein paar weitere „Bling- Bling Artikelvorschläge“  

Auch muss der moderne Reiter für jedes Wetter gewappnet sein.
Ob Sonne oder Regen, die geeignete Kopfbedeckung muss her:
Für die schönen Tage empfiehlt sich dafür der Equiline Hut Alice, da er nicht nur modisch aussieht, sondern auch noch vor der Sonne schützt.
Beim regnerischen Wetter eignet sich der Wachshut Country in braun.
Aber auch von einem tollen Regenmantel war ich in der Vergangenheit schon ein paar Mal angewiesen.

Das richtige Schuh- (/Fuss-) Werk ist natürlich ebenfalls besonders wichtig.
Die braune Stiefelette Tenore von Veredus eignet sich für den täglichen Gebrauch, da sie müde Füsse und die damit verbundenen Schmerzen verringern (auch nach langem Druck auf den Steigbügel).
Ausserdem benötigt man in den Reitschuhen noch luftige Socken: Wie beispielsweise die Equiline Socken aus dem dünnem Stoff. 

 

Ich weiss nicht ob ihr dasselbe Problem im Sommer habt wie ich, aber mir fehlt immer eine Verstaumöglichkeit für das Handy, die Taschentücher oder einfach nur die Leckerlis.
Deshalb bin ich ein riesiger Fan von Reitwesten.
Dabei ist mir die Fleeceweste von B Vertiog in Pink aufgefallen, welches übrigens auch in Türkis gibt! Aber auch die smaragdgreen Weste von PIKEUR sieht besonders toll aus.

Für die geschmeidige Reiterhaut gibt es übrigens bei reitsport.ch auch eine tolle Auswahl an Pflegeprodukten!

Oft trage ich Kleider aus einem Reitfachgeschäft, weil sie gerne auch als Alltagskleidung durchgeht und nicht nur im Stall toll aussieht. Von meinen weiblichen Familienmitgliedern werde ich immer um die kuscheligen Jäckchen beneidet. Aber auch die tollen Polo- Shirts und bequemen T-Shirts gehören zum Inhalt meines Kleiderschranks.
Ebenfalls bin ich ein grosser Fan von Accessoirs, wie Schals oder Mützen

 

Wie weiter oben schon erwähnt, habe ich oftmals zu wenige Verstauung- Möglichkeiten, dafür eignen sich dann diese Artikel besonders gut:


Solltet ihr den Sommer wie ich in der Schweiz mit ihrem unverzeihbaren Wetter eure Sommerferien verbringen, habe ich euch noch als letzten Punkt etwas „Brainfood“ für die Schlechtwettertage:
Im Sachbuch „Michel Robert Geheimnisse und Methoden“ geht es um ein neues Konzept der Reitlehre über die Suche nach Harmonie und enger Verbundenheit mit dem Pferd.
In einem weiteren Buch geht es über die Reitausbildung mit System.
Im Sommer hat man ja immer wieder Lust, etwas Neues zu erlernen. Dafür eignet sich das Buch „Manege frei für Freizeitpferde“.

Praktisch für unterwegs die Pocket Jump-Übungen:

 

Das könnte Dich auch interessieren‚‚

(0) Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Zum Artikel
Zum Artikel
Zum Artikel
Zum Artikel
Zum Artikel
Zum Artikel
Zum Artikel