BLACK FRIDAY - Jetzt von den besten Deals profitieren und bis zu 60% sparen - Verlängertes Rückgaberecht bis 08.01.
cross
weitere anzeigen
weniger anzeigen

Mein Pferd kratzt sich

Eins sag ich euch, mir wird es nicht langweilig. Diese Woche hat sich mein Pferd ein neues Rätsel ausgedacht, es kratzt sich wie wild am Hals.

Bei meinem Isländer hatte ich natürlich als erstes ziemlich Angst, dass ein Sommer Ekzem ist! Das wäre für mich echt mühsam geworden. Da er in der Schweiz aufgewachsen ist, wäre es aber eher unwahrscheinlich gewesen.

Es gibt immer verschiedene Aspekte warum sich Pferde kratzen.

Wie bei uns kann es sein, dass es einfach beisst, dann können wir aber helfen. Bei mir im Stall hat es immer eine Dose ZEDAN Ringelblumensalbe. Sie dient bei Scheuerstelle super und hilft, dass sich die Pferde wohler fühlen. Bei gereizter, rauer oder überbeanspruchter Haut hilft die Salbe Mensch wie Pferd gleichermassen. Bei meinem Pferd hat ein einmaliges Eincremen gereicht. Die Haut ist automatisch nicht mehr so ausgetrocknet und dadurch beisst es weniger. Bei Pferden mit weissen Gesichtspartien kann die Salbe auch bei leichtem Sonnenbrand helfen. Du kannst die Salbe einfach vorsichtig auf der betroffenen Stelle auftragen und leicht einmassieren. Sie kann wie erwähnt auch für Menschen verwendet werden. Ich creme zum Beispiel die Hundepfoten auch damit ein.

Zedan

Ringelblumensalbe 250ml

CHF 24.90Zum Produkt

Wenn Du das Gefühl hast, das Kratzen hört nicht auf und es sieht eher nach Ekzem aus, empfehle ich dir das Ekzem ÖL von Zedan. Es ist noch die intensivere Hautpflege und hilft auch Pferden die wirkliche Ekzeme haben.

Es kann vorbeugend benutzt werden. Bei Juckreiz, Scheuern oder Hautreizungen kann das Öl gleich aufgetragen werden. Wenn das ÖL als Vorbeugung verwendet wird, kann so eine Schuppenbildung und dadurch noch stärkerer Juckreiz verhindert werden. Die Haut kann sich so besser regenerieren. Durch das ÖL wird die haut beruhigt und geschmeidig. Dank der Dosierungshilfe kann das ÖL auch bei schwer zugänglichen Stellen verwendet werden. Die betroffenen Stellen werden vorsichtig behandelt, auftragen und eventuell einmassieren reicht bereits. Das ÖL ist wie die Ringelblume auch für Menschen geeignet

Zedan

Ekzemeröl 250ml

CHF 25.90Zum Produkt

Als Alternative hierzu findest Du bei uns im Shop das Ekzemer Gel. Es besteht aus Naturölen und beruhigt die Haut sehr. Es hilft wie das oben beschriebene ÖL bei Juckreiz und Ekzemen auch als Vorbeugung. Es hat zudem eine Barrierefunktion. Es wird auch bei Mauke empfohlen.

Mühldorfer Pferdefutter

Ekzemer-Gel

CHF 54.90Zum Produkt

Klar ist, wenn Pferde verstochen werden kratzen sie sich mehr. Hierzu empfehle ich dir einen Insektenschutz zu kaufen. Die Bremsenbremse von Zedan ist hierfür super geeignet. Egal ob für den Ausritt oder den Weidegang, mit diesem Schutz geht es deinem Pferd bestimmt besser. Ich empfehle dir, dein Pferd auch für den Weidegang einzusprühen. Die Krabeltiere sitzen im Gras und warten nur darauf, das Pferdeblut zu kosten. Wichtig ist, dass du daran denkst, wenn dein Pferd schwitzt, dass die Wirkung sich verringert. Wenn es heiss wird, bitte sprüh dein Pferd also öfters ein. Das Mittel kann auf Haut und Fell verwendet werden, da es natürlich aufgebaut ist dient es auch als Schutz für Nüstern, Weichteile und Augenpartie der Pferde. Der Spray besteht aus Sesamöl, AloeVera und Walnuss und Avocadoöl.

Zedan

Bremsenbremse Classic 750ml

CHF 54.90Zum Produkt

Wenn alles nichts hilft bleibt der Gang zum Tierarzt übrig. Juckreiz kann von Pilzen oder Allergien ausgelöst werden und sollte dann auch in Behandlung sein.

Wir streichen unsere Pferde immer wieder mit nicht parfümierter Babylotion ein. Diese Schützt die Weichteile optimal und sie werden nicht so verstochen, ein Tipp am Rande.

Mein Fazit, kleinere aufgescheurte Wunden gibt es immer. Wie bei uns Menschen juckt es halt manchmal mehr, manchmal weniger. Grundsätzlich sollte der Juckreiz aber nicht über längere Zeit anhalten und die Pferde sollten sich nicht blutig kratzen.

Bei meinem Pony haben wir herausgefunden was er hat. Es ist weder ein Ekzem noch sonst was. Er versucht einfach durch die Absperrungen ans Gras zu kommen und raspelt sich dadurch seine schöne Mähne ab, ich äussere mich dazu nicht! J

 

Ich wünsche euch eine schöne Woche.

 

Xenia mit Aeringi

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

© 2020 by reitsport.ch AG