weitere anzeigen
weniger anzeigen

Leidenschaft Pferd - Bloggervorstellung Linda

Mein Name ist Linda Affentranger und ich bin am 23.04.1993 in Luzern geboren. Wie fast jedes Mädchen träumte ich schon von klein an von Pferden und dem Reiten. Ich musste mich aber bis zum 10. Geburtstag gedulden. Mein Gotti schenkte mir Gutscheine für meine ersten Reitstunden und so begann der Wahnsinn ;). Es blieb nicht lange bei der wöchentlichen Reitstunde. Schon bald verbrachte ich fast jede freie Minute dort. Ich durfte dann auch im Stall helfen und so einen Teil meiner Reitstunden abbezahlen. Wir waren eine Vierergruppe und stellten allerlei Sachen an mit unseren zugeteilten Ponys. Später durfte ich dann auf die grossen Pferde wechseln und machte meine ersten Springversuche. Doch mit etwa 16 Jahren wollte ich „Mehr“, also suchte ich mir ein Pflegepferd. Ich hatte Glück und immer tolle Besitzer welche mir viele Freiheiten gaben. Nach zwei Stuten kam dann ER. Ravel, ein etwas übergewichtiger, ab und zu frecher Fribiwallach. Bereits beim Probereiten habe ich mich in ihn verliebt. Als die Besitzerin ihn drei Jahre später verkaufen wollte, musste ich meine Eltern nicht lange überreden mir zu helfen. So kam ich im Juli 2012 zu meinem ersten Pferd. Nach hartem Training konnte ich mit ihm dann meine ersten Turniererfahrungen machen.

Seit dem April 2016 gehört meine KWPN-Stute Evaoberlina auch zu unserem Team. Mit ihr war es zu Beginn nicht so einfach. Sie hat relativ viel GO ist aber trotzdem sehr fein und extrem sensibel. Für mich war das eine totale Umstellung! Da sie in der Vergangenheit wohl viel Schlechtes erlebt hatte, musste ich mir ihr Vertrauen zuerst erarbeiten. Wir haben sehr viel Bodenarbeits- und Vertrauenstraining gemacht. Mittlerweile sind wir (meistens) ein gutes Team. Ende September konnte ich mit ihr das erste Mal starten und sogleich den ersten Erfolg verbuchen. Aber viel wichtiger für mich ist, dass ich ein super Gefühl hatte. Nun werde ich Ende November noch einmal starten. Mein Ziel ist es, mit ihr irgendwann die Springlizenz zu machen. Ich lasse uns aber Zeit…

Neben dem Springen mache ich auch gerne Dressur, geniesse lange Ausritte, mache Bodenarbeit oder manchmal auch einfach etwas Quatsch mit den Pferden :)

Da ich neben Eva und Ravel tatsächlich noch etwas Zeit habe, bin ich in einer Guggenmusik aktiv. Sonst unternehme ich gerne etwas mit Kollegen oder lese ein Buch.

Zurzeit Arbeite ich 80% in einem Büro und mache mich nebenbei, natürlich im Pferdebereich, selbstständig. Mehr dazu auf www.lindahue.ch.

Zu reitsport.ch kam ich durch meinen Instagramblog (linda__hue) und meinem Blog auf meiner Webseite. Ich habe reitsport.ch angefragt ob sie Interesse an einer Zusammenarbeit haben und kam so zum Bloggerjob. Die Links zu meinen Artikel poste ich jeweils auch auf meiner Facebookseite (LindaHü) und meiner Website. Ich berichte gerne über verschiedenste Themen rund um den Pferdealltag, teste gerne neue Artikel oder schreibe etwas zu Gesundheit und Trainingsmethoden.

Zum Schluss meiner Vorstellung möchte ich allen danken, welche mich immer unterstützt und mir geholfen haben, da hin zu kommen, wo ich jetzt bin. Allen voran meine Eltern, welche mich Stundenlang hin und her chauffiert haben und immer ein offenes Ohr für meine Pferdeprobleme haben (auch wenn ab und zu mit „Augenrollen“).

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

© 2020 by reitsport.ch AG