Jahresrückblick mit Botschafterin Daniela Wüthrich

Wenn man das Jahr von Daniela in einige Worte fassen müsste würde ich sagen, dass Sieg, Erfolg, Grandios und Sensationell das ganze auf den Punkt bringen würde.

Aber beginnen wir von vorne und zwar Anfang Jahr 2014. Dieses startete mit Starts an Internationalen Turnieren wie dem CSI Basel und Offenburg. Um die Resultate zu finden, musste ich sage und schreibe 6 Seiten nach Hinten blättern auf FNCH Resultate um den Beginn der Saison 2014 zu finden. Ich glaube dies sagt bereits genug.

 

Diese Saison war Daniela mit vielen neuen Pferden unterwegs. Dabei entstand zu Beginn auch ein gewisser Findungsprozess. Dieser Prozess und die Zusammenarbeit mit den neuen Pferden zeigte ab Mitte Saison die ersten grösseren Erfolge und die Siegesserie konnte starten.

Bereits Anfang Mai am CSI San Giovanni erreichte Daniela zwei 2. Ränge, zwei 4. Ränge und einen 5. Rang mit Costa von Aarhof und Rising Sun.

 

Siege errit Daniela mit

Costa von Aarhof in Kandersteg R125, Gossau R135

Cera von Aarhof in Rothenfluh R/N120, Gossau R125, Wenslingen, CSI Humlikon Inter130, CSI Chevenez Inter 135

Capo W.S.I.Z in Dagmersellen R115, Wenslingen R/N120, Sissach R/N110, Aarau R/N120

Gyro in Sissach R/N100

Checkpoint in Basel Schänzli R/N115

Why Not in Bubendorf die Six-Barres Prüfung

Roxana in Biel-Benken das Equipenspringen

Dabei sind die absoluten Höhepunkte sicher die Siege der kleinen und grossen Tour der Swiss R-Challenge in Gossau mit Costa und Cera und der Sieg der grossen TourCSI-AmA in Chevenez.

 

Wie gesagt wir sprechen hier nur von Siegen, dabei sind die vielen Top 10 Klassierungen nicht erwähnt. Das würde den Rahmen diesen Bericht wohl sprengen.

Daniela konnte sich mit ihren neuen Pferden und auch vielen Jungpferden diese Saison von der besten Seite zeigen. Diese tollen Leistungen sind sicher auch ein Zeichen, dass es im ersten Jahr der Selbständigkeit von Daniela super gelaufen ist.

 

Nicht nur als Reiterin sondern auch als Trainerin sehr Erfolgreich. Drei ihrer Schülerinnen nahmen an der Amateurtour des CSI Chevenez teil und trainieren nun auch fleissig mit ihr für die Teilnahme am CSI Basel. Auch alle anderen Schüler die Daniela betreut sind von Brevetprüfungen über Lizenzprüfungen bis in die höheren R-Kategorien Erfolgreich unterwegs.

Die 14 Jahre im RSZ Galms waren eine super Vorbereitungszeit um Selbständig durchzustarten. Durch die grosse Erfahrung die Daniela in den vergangenen Jahren sammeln konnte, verlief der Einstieg in die Selbständigkeit relativ einfach. Auch durch die Freiheit und Mobilität die sie nun hat, konnte sie ihren Wirkungskreis mit Berittpferden, Unterricht und Kursen ausweiten.

Daniela steckt bereits wieder im Aufbau und den Vorbereitungen für die Saison 2015, die am 8. Januar am CSI Basel wieder startet.

Wir wünschen unserer Botschafterin auch für die kommende Saison alles Gute und weiterhin viel Glück!

Das könnte Dich auch interessieren

(0) Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.