Interview mit der Tierärztin Werren Cecile, vor unserem Event vom Mittwoch 18. Juni 2014

„Einblicke in die Pferdefütterung“! Ein Buch mit sieben Siegel. Wer dazu mehr erfahren möchte, ist bei uns genau richtig!

 

Ihr seid alle eingeladen an unserem anstehenden Event vom 18.06.2014 ab 18:00 Uhr in Langenthal teilzunehmen. Euch erwarten spannende Beiträge, viel Wissenswertes, 10% auf alle Futtermittel und Austausch unter Pferdefans bei einem Apéro.

Um euch etwas gluschtig zu machen was euch erwartet, haben wir der Tierärztin Werren Cecile, vorab bereits einige Fragen gestellt.

 

Frau Werren, sie und Daniela Wüthrich werden am Mittwoch dem 18.06.2014 unseren Besuchern etwas über das Thema Fütterung vermitteln und ihnen Rede und Antwort stehen. Was genau erwartet unsere Besucher an dem bevorstehenden Event?

Wir werden verschiedene Themen ansprechen, wie etwa die Anatomie des Verdauungstraktes einige Futtermittel, den Wasserhaushalt und die Elektrolyte und einiges mehr ...

 

Was erhoffen sie sich von diesem Event und/oder was möchten sie für eine Botschaft vermitteln?

Ich würde mich natürlich freuen, wenn sich viele für diese Thematik interessieren würden da sie einen grossen Einfluss auf das Wohlbefinden und die Leitsungsbereitschaft des Pferdes haben kann.

 

Über das doch komplexe Thema der Fütterung, könnte man sich endlos unterhalten. Was haben sie sich für Hauptthemen oder Ansprechpunkte ausgesucht, welche sie den Besuchern näher bringen möchten?

Es ist wirklich so, dass die Fütterung des Pferdes ein sehr komplexes und umfangreiches Thema ist und täglich wieder neue Erkenntnisse dazu kommen ... Es sind bestimmte Punkte, die vielleicht das Verständnis für bestimmte Eigenheiten beim Pferd uns etwas näher bringen wie zum Beispiel Kolik beim Pferd.

 

Was geht ihnen beim Thema Fütterung, als Tierärztin durch den Kopf?

Durch Fütterungsfehler können Schäden der Pferdegesundheit hervorgerufen werden. Diese gilt es zu verhindern.

 

Was sind die grössten Fehler die man in der Fütterung machen kann?

Diese Frage möchte ich v.a. während dem Vortrag besprechen.

 

Nun sind sie nicht das erste Mal für Reitsport.ch als Tierärztin an einem solchen Event im Einsatz. Was ist für sie der Ansporn und die Motivation ihr Wissen und ihre Erfahrungen an unsere Besucher weiter zu geben und zu vermitteln?

Ich denke es ist immer wieder spannend sich mit anderen interessierten Leuten auszutauschen. Es ist ein Gewinn für alle Beteiligten und schlussendlich auch für die Pferde.

 

Interessiert mehr zu erfahren? Dann streicht euch den kommenden Mittwoch, den 18.06.2014 ab 18:00 Uhr, dick in der Agenda an. Denn da habt ihr ein Date mit Reitsport.ch in Langenthal. Wir freuen uns auf euch!

 

Das könnte Dich auch interessieren‚‚

(0) Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Zum Artikel
Zum Artikel