weitere anzeigen
weniger anzeigen

Gangpferde

Letztes Wochenende besuchte ich mit meinen Freundinnen die Gala der Gangpferde im NPZ in Bern. Neben den mir bekannten Isländer tänzelten da noch Pasos, Aegidienberger, American Saddler und Arravanis und viele mehr umher.

Um euch die bekannten Gangpferderassen ein wenig näher zu bringen, findet ihr jetzt in diesem Blog einige Rassenportrais.

Der Aegidienberger

Hier wird der nordische Isländer mit einem südländer gepaart.  Konkret spricht man von der Zucht zwischen Paso Peruano und Isländer.

Die Pferde sind eleganter als Isländer, oft langbeiniger und  schmaler. Sie verfügenden aber ebenfalls die Gangart Tölt und eignen sich hervorragend als Freizeitpartner. Durch ihre Schulterhöhe sprechen sie vor allem grössere Töltfans an.

Der American Saddler

Diese Pferde sind extrem schön, hochbeinig und elegant. Sie punkten mit ihren ausgeprägten Aufrichtung und einem kräftigen Rücken. Die Pferde sind sehr anspruchsvoll, können aber vielseitig eingesetzt werden.

Der Arravani

Der aus Griechenland stammende Assavani findet man bereits auf antiken Darstellungen im Tölt. Es gibt praktisch keinen Rassenstandart, vom kleinen 135cm hohen Ponytyp bis zum eleganten 150cm grossen Sporttyp findet man alles. Sie sind aber einfarbig und oft in der Schimmelfarbe zu finden. Diese Pferde laufen in allen Grundgangarten und haben zusätzlich Tölt und Pass.

Das Islandpferd

Hierzu möchte ich gar nicht viel sagen, vielseitig, knuffig und einfach für mich die Besten. Mehr könnt ihr in meinem Blog rund ums Islandpferd lesen.

Der Missouri Foxtrotter

Der aus den USA stammende Tölter wird für lange Strecken gezüchtet. Er kann das Tempo von 10-15 km/h über mehrere Kilometer aufrechthalten und ist dazu noch super bequem. Diese Pferde zeigen kein Pass.

Der Mangalarga Marchador - Cavalo Marchador Brasileiro

Das Pferd stammt aus Brasilien und wir unterscheiden zwischen dem Mangalarga Paulista  ohne Tölt und dem Mangalarga Marchador mit Tölt. Die Pferde sind mittelgross, bis ca. 1.60 cm und in allen Farben und mit Abzeichen zu finden. Es gibt hier einen Passtölt, der ganz klar eine Verschiebung in Richtung Pass zeigt.

Der Paso Fino

Die Paso Finos stammen aus Südamerika und zählen zu Kolumbiens Nationalpferderassen. In der Schweiz ist der Paso Fino nicht sehr oft vertreten. Es werden nur etwa zehn Fohlen im Jahr registriert. Die Pferde sind um die 1.40 gross und eine Scheckung wird nicht gesehen. Sie haben dichtes und schönes Langhaar. Hier finden wir den Paso! Er ist absolut einzigartig und zeigt sich im Vier Takt, ähnlich also wie der Tölt. Die Pferde sind sehr trittsicher und unglaublich bequem im Paso Schritt.

Es gibt dann noch den Paso Peruano! Der Paso Peruano zeigt sich ursprünglicher, mehr Pferd weniger Eleganz als der Paso Fino. Er wird oft in den Bergen als Arbeitspferd eingesetzt. Der Paso Fino hingegen zeigt sich an Shows und an Turnieren.

Der töltende Traber

Eine Rasse, welche in unserem Nachbarsland Deutschland seine Heimat findet. Es sind Pferde die aus sehr Gangstarken Pferden gezüchtet wurden.

 

Nun, wir haben einige der bekannten Gangpferde kurz angeschaut. Ich habe aber an der Gala der Gangpferde die verschiedenen Pferde live gesehen. Auch wenn alle von Tölt, der bekannten Viertakt Gangart sprechen, sieht es doch beim Isländer ganz anders aus als bei einem Paso. Auch die Reitweise, im Barokksattel oder im klassischen Dressur Sattel, mit Reit Helm und weisser Hose oder Zylinder und spanischer Tracht. Jede Rasse hat einen eigenen Stil und doch verbindet alle etwas, die Liebe zur Gangvielfalt. Ich habe mir Gehorsam und Töltprüfungen der anderen Rassen angschaut und mir eine spannende fünfgang Prüng der Isländer rein gezogen. Diese kleinen wilden Pferde sind einfach unglaublich!

Die Liebe zum Pferd oder sagen wir sogar zum Gangpferd hat der Gala der Gangpferde einen sehr familiären Tuch verliehen. Jeder wollte einfach schöne Gangarten sehen und ich denke, das ist den Organisatoren gelungen.

Kommt also nächstes Jahr auch!

Ich wünsche euch eine schöne Woche!

Herzlich, Xenia

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

© 2021 by reitsport.ch AG