Frühjahrsputz, nicht nur daheim!

Obwohl wir aus reiterlicher Sicht einen „angenehmen“ Winter geniessen durften, freuten wir uns schon alle, auf die immer länger werdenden Tage.

Denn jetzt kommt die schönste aller Reiterzeiten, sei es für die einen der Start in die Turniersaison, sowie für die anderen bescheiden der Ausritt bei Tageslicht. Diesen meist zu schnell vorbeigehenden Zeitraum, muss natürlich auch ehrenwürdig empfangen werden.

Denn seien wir mal ganz ehrlich: Wer putzt und pflegt seine Utensilien im Winter weiterhin so vorbildlich, wie er es im Frühling / Sommer tut?! Deshalb kann auch im Stall ein gründlicher Frühjahresputz nicht schaden...sollte man zumindest meinen.

Doch meistens wird trotzdem zuerst das gute Wetter zum Ausreiten genutzt, oder der endlich nicht mehr gefrorene / überflutete Aussenplatz eingeweiht. Ja, ich gebe es zu, auch ICH zähle zu diesen Drückebergern. Doch in DIESEM Jahr will ich es (wie schon so oft vorgenommen) besser machen.

Aber was kommt auf die Putzliste?

Putzutensilien

Da gerade Fellwechselzeit herrscht, müssen auch die Putzsachen genauer angeschaut werden. Haare, Hautschuppen und Staub müssen von der Kardätsche und Co. entfernt werden, damit keine Pilze oder Bakterienansammlungen entstehen können. Im feucht-warmen Klima der ersten Frühjahreswochen, gedeihen Pilzsporen nämlich besonders gut. Normalerweise reicht gründliches ausklopfen. Doch wenn schon gerade ein „richtiger Frühjahrsputz ansteht, müssen diese wenn möglich mit der Waschmaschine gereinigt oder sonst ausgewaschen werden.

Sattelschrank

In einem Thema sind wir Reiter uns schnell einig, egal wie gross der Sattelschrank ist, er ist definitiv IMMER zu klein. Deshalb wäre JETZT genau der richtige Zeitpunkt, diesen wieder einmal zu entmisten.  Plötzlich kommen lang vermisste Gegenstände wieder zum Vorschein, sogar solche die man gar nicht vermisste, sondern schlicht vergessen hatte, sie überhaupt zu besitzen. Weil trotz der grossen Ausmist-Aktion der Schrank doch schnell wieder gefüllt ist,  schafft der Ekkia - Stall Organizer zusätzlichen Platz. Aber auch in der Boxentasche finden neue Gegenstände ihren Platz. Da chemische Putzmittel im Stall schnell zum Risiko werden, sollte der Schrank nur mit Essigwasser ausgewaschen werden.

Lederpflege

Alle Lederprodukte wie Zaum oder Sattel sollten einer kompletten Reinigung unterzogen werden. Wer trotzdem Zeit sparen möchte, verwendet  das Kombiprodukt von Ekkia, da dieses Seife und Pflege in einem beinhaltet. Pferd Ich persönlich fiebere schon dem Zeitpunkt entgegen,  wenn es endlich wieder genug warm ist, um unser weisses Glücksbein zu schamponieren. Dazu eignet sich natürlich ein spezielles Schimmelshampoo. Aber auch beim prachtvollen  Irländer- Schweif gibt es viel zu pflegen.

Decken

Die schweren Winterdecken sollten schleunigst in die Wäscherei gebracht werden, damit diese nicht anfangen zu schimmeln. Für die restlichen Decken, welche zu Hause gewaschen werden können, eignet sich ein gutes Waschmittel und anschliessend ein Imprägniermittel. Danach können sie praktisch mit dem Horze - Deckenhalter aufgehängt werden.

Reiter

Auch der Helm sollte regelmässig (wenn möglich) eine Reinigung des Innenfutters bekommen. (entweder in der Waschmaschine oder sonst schnell und leicht mit Helm-fresh). Auch muss er immer wieder auf Risse bzw. grössere Beschädigungen untersucht werden. Die geliebten Stiefel können mit einer Stiefelcreme wieder auf Hochglanz gebracht werden. Aber auch deren Reisverschlüsse, benötigen regelmässige Pflege  mit einem dafür vorgesehenen Reinigungsspray.

Stall

Während der Wintermonate haben sich viele Spinnweben gebildet. Diese sollten jedoch nur entfernt werden, wenn sich die Pferde draussen aufhalten (z. B. auf der Weide), damit sie den Staub nicht einatmen müssen. Der Futtereimer und die Tränke sollten komplett gesäubert werden. Auch hier eignet sich ein kleiner „Schuss“ Essig im warmen Wasser. Positiv aufs Stallklima wirkt sich auch das Ausräumen und Ausfegen der Box aus. Denn die vielen Schadstoffe (Ammoniak, Schwefelwasserstoff oder Methangas) beschädigen die Pferdelunge. Über geputzte Fenster freuen sich unsere Lieblinge ebenfalls, da dann die Sonne noch schöner hereinscheinen kann.

„last but not least“ auch ein wichtiger Punkt:

-Stallapotheke auf abgelaufene Medikamente prüfen und gleichzeitig den Lagerbestand an Erste-Hilfewerkzeug untersuchen.

So und jetzt kann auch ich den Frühlingsstart (mit gutem Gewissen) geniessen ;-)

Das könnte Dich auch interessieren

(0) Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Boxentasche - schwarz
Eskadron Boxentasche - schwarz
CHF 49.90
Zum Artikel