FM Hengstselektion Glovelier 2015

Während in Basel die Springelite versammelt war, strömten die Freibergerzüchter, -liebhaber und -freunde am Freitag und am Samstag nach Glovelier. Dort fand in diesen Tagen die alljährliche Hengstselektion der Freiberger Pferde statt. Und auch Petrus meinte es in diesem Jahr gut mit den Freunden der einheimischen Pferderasse und verschonte sie mit Minustemperaturen. Angemeldet zur Selektion waren rund 60 3-jährige Freiberger und fünf 4-jährige Pferde. Davon traten am Freitag 64 schön hergerichtete Hengste in den Ring. Von diesen wurden bereits am Freitag, nach der ersten Präsentation, 23 Hengste ausselektioniert, welche am Samstag nicht mehr vorgeführt werden durften. 


Am Samstagmorgen früh machte auch ich mich auf den Weg nach Glovelier, um mir ein Bild von den Hengstanwärtern zu verschaffen. Es war das erste Jahr, seit ich nach Glovelier fahre, dass ich nicht an meine Füsse frieren musste - ein wahrer Luxus. Unter diesen Umständen konnte die Veranstaltung in vollem Zuge genossen werden. Tolle Hengstanwärter, mit unterschiedlichen Abstammungen, wurden der Jury und dem Publikum präsentiert. Nach dem Mittag waren noch 30 Hengste im Rennen um den Einzug an den Stationstest. Unter den übriggebliebenen Freibergerhengsten befanden sich nun nur noch 3-jährige Pferde, alle 4- jährigen Hengste waren ausgeschieden.

Noch einmal wurden die Hengste im Trab an der Hand von ihrer besten Seite gezeigt. So langsam stieg die Spannung sowohl bei den Besitzern der Hengste, wie auch bei den Zuschauern. Nach jeder Sechser- Gruppe wurde bekannt gegeben, welche Hengste es geschafft haben und an den 40- Tage- Test nach Avenches fahren dürfen.


21 Freiberger- Hengste sind dem Ziel, als gekörte Tiere in die Zucht eingehen zu dürfen, etwas näher. Bei einer toll durchgeführten Rangverkündigung, wurden die 21 selektionierten Hengstanwärter dem Publikum noch einmal präsentiert und unter tosendem Applaus verabschiedet. Am 19. Januar werden die 21 Kandidaten nun nach Avenches gebracht und dort 40 Tage lang im Reiten und Fahren ausgebildet. Am 28.02.2015 wird dann entschieden welche selektionierten Hengste definitiv zur Zucht zugelassen werden. 


Ich möchte den Züchterinnen und Züchtern, sowie den Besitzern der selektionierten Hengste recht herzlich gratulieren und wünsche allen Pferden viel Erfolg in Avenches.

Das könnte Dich auch interessieren‚‚

(0) Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.