Feeerien

Am Freitag ist es soweit und wir fliegen endlich für zwei Wochen in den Urlaub. Dies mal aber ohne Pferd :)

Vor dem Urlaub heisst es aber nochmal richtig Stress, denn es soll ja alles gut organisiert sein damit mit dem Vierbeiner auch ja nichts schief gehen kann. Schon Wochen vor der Abreise mache ich mir Gedanken was noch alles zu organisieren ist im Stall und schreibe meiner Reitbeteiligung eine Liste, nur um auf Nummer sicher zu gehen. Tierarzt- und Hufschiednummer werden weiter gegeben.

Meine To do Liste vor dem Urlaub:

  • ·         Alles muss sauber und gefettet sein vor ich gehe
  • ·         Mind. eine neue Schabracke sollte zum Wechseln im Stall gelassen werden
  • ·         Alles was evtl. ausgehen könnte muss gefüllt werden (Guzile, Zusatzfutter etc.)
  • ·         Das Pferd wird nochmal von oben nach unten inspiziert, damit man sicher sein kann, dass auch alles in Ordnung ist
  • ·         Liste für die RB schreiben
  • ·         Sich nochmal mit der RB treffen um alles zu besprechen
  • ·         Das Pferd gaaaaaanz fleissig nochmal knuddeln
  • ·         Decken für jede Eventualität im Stall haben von Winter bis Sommer, man weiss ja nie auf welche Ideen Petrus kommt solange man im Urlaub ist
  • ·         Alle wichtigen Telefonnummern müssen ausgetauscht werden
  • ·         Der Stallbesitzer muss noch informiert werden
  • ·         Alles was noch gewaschen werden kann/soll kommt mit nach Hause
  • ·         Sollte das Pferd noch vom Trainer geritten werden muss ein Termin abgemacht und eine Person organisiert werden, die das Pferd zum Trainer bringen kann

Ist die Liste dann durch gearbeitet wird am Schluss nochmal alles auf seine Richtigkeit kontrolliert. Ich kleiner Kontrollfreak! :) Am liebsten würde man den Vierbeiner ja eigentlich sowieso in eine Koffereinpacken und mitnehmen, denn die Wahrscheinlichkeit das genau dann wenn man nicht das ist etwas passiert soll ja ziemlich hoch sein. Man möchte dann ja auch noch so viel wie möglich Zeit im Stall verbringen, so zwei Wochen ohne Pferd können ja schon ganz schön lange sein. Aber um ehrlich zu sein muss ein Reiter wenn er Urlaub hat vereisen, denn sonst ist es kein Urlaub. Bleibt man zu Hause neigt man dazu denn ganzen Tag im Stall zu sein und das ist dann ja auch nicht so wirklich richtiger Urlaub, vor allem für diejenigen nicht die Selbstversorger sind.

In diesem Sinne wünsche ich allen die noch in den Urlaub fahren schöne Ferien und frohes packen.

Das könnte Dich auch interessieren‚‚

(0) Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.