Dy'on - beste Qualität in sportlicher Eleganz

Demnächst könnt ihr zahlreiche Artikel der Marke „Dy'on“ direkt bei reitsport.ch ergattern. Mir wurde die Ehre erteilt, euch den neuen Hersteller in einem Blog kurz vorzustellen.
Die Marke Dy'on steht für beste Qualität, was sich durch deren Entwicklung, Herstellung, gezielte Materialauswahl und den Service als Grundvoraussetzungen bestätigen lässt.
Ausserdem steht der Name Dy'on für die stetige technische Weiterentwicklung eines Pferde-Produktes, innerhalb seiner Disziplin.

Diese Profireiter vertrauen auf Dy'on
Der wohl für uns Schweizer bekannteste Dy'on-Reiter ist Martin Fuchs, welcher natürlich die Disziplin „Springreiten“ mit zahlreichen weiteren Profis vertritt.

Aber auch in der Dressur habe ich mit der erfolgreichen Helen Langehanenberg, ein bekanntes Gesicht entdeckt.

Eine weitere Disziplin in welcher Dy'on vertreten ist, ist das Military, für welches Dirk Schrade steht, welcher z.B. bei den Olympischen Spielen 2012 im Team eine goldene Medaille gewonnen hatte.

Das vielseitige Sortiment von Dy'on
Das abwechslungsreiche Sortiment von Dy'on reicht von den Decken, über Gamaschen, Stallzubehör und Chaps (ob kurz oder lang) bis hin sogar zu einem Hundesortiment.
Wie es sich für mich jedoch heraus kristallisierte, ist die Marke vor allem auch ein Spezialist für Trensen.

Gerne stelle ich euch nun ausgewählte Produkte näher vor, damit ihr einen ersten Eindruck der Marke gewinnen könnt:

Trense mit kombiniertem Reithalfter
Dieses Reithalfter besteht aus einem schwarzen matten Leder und besitzt ein schmales weiches Kopfstück einschliesslich Backenstücke. Ausserdem ist das Genickstück anatomisch geformt und mit Neopren gepolstert, welches auch gleich den Ohrenansatz frei lässt.
Das kombinierte Reithalfter ist ebenfalls aus schwarzem mattem Leder (2,8 cm breit) und leicht plombiert, sowie ebenfalls mit einer Neopren-Polsterung ausgestattet.
Das schwarze Leder aus extra weichem vollnarbigem Schafsleder ist unterlegt und mit einer Rollschnalle auf einem gepolsterten Schutzlederriemen zu schliessen
Das Stirnband ist mit echten Swarovski- Steinen verziert und dank seiner Leichtigkeit, sowie seine V- Form verleiht es dem Pferdekopf mehr Komfort.
Die Nähte sind natürlich farblich abgestimmt und die Beschläge aus Edelstahl.

Trense mit kombinierten Nasenriemen (Doppelreithalfter)
Diese Trense besteht aus einem gepolsterten Reithalfter aus englischem Leder, und ist eine Kombination aus einem englischen und hannoverschen Reithalfters, welches mit einer Rollschnalle auf einem weich unterlegten Lederriemen geschlossen wird.
Durch die Kombination der beiden Reithalfter wird das Öffnen des Mauls verringert und die Riemen, welche die beiden Teile seitlich verbinden, schränken das Verschieben der Kieferknochen ein.
Was für mich als überzogener (hauptsächlich) Gebisslos-Reiter (aufgrund der Freiheit des Pferdemauls) niemals in Frage käme. Aber vielleicht verstehe ich auch dessen Nutzen nicht bzw. falsch. ;-) Die Nähte sind cremefarbig und die Beschläge bestehen aus Messing.

Schabracke mit dem Dy'on-Logo
Die Schabracke besteht aus 5 mm Schaumstoff und einer 300 g / m² Füllung.
Und besitzt eine schöne grossflächige Steppung.
Sie wird als Marineblau mit cremefarbener Paspel, sowie cremefarbenes Dy’on-Logo auf der linken Seite beschrieben.

Die Kurz-Chaps von Dy'on
Das Dy'on-Modell der Kurz-Chaps mit YKK-Reissverschluss an der Rückseite besteht aus einem Innenmaterial aus Leder, sowie dem Aussenmaterial aus elastischem Synthetikleder.
Das Innenfutter ist aus Microfaser und die Kurzchaps werden dem bestickten Dy'on-Logo ausgeschmückt. Die Chaps sind jeweils in zwei Farben (schwarz und braun) erhältlich.

Im Online-Shop von reitsport.ch findet ihr die Dy'on- Artikel übrigens demnächst hier.

Viel Spass beim Herumstöbern! 

Das könnte Dich auch interessieren‚‚

(0) Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.