BLACK FRIDAY - Jetzt von den besten Deals profitieren und bis zu 60% sparen - Verlängertes Rückgaberecht bis 08.01.
cross
weitere anzeigen
weniger anzeigen

Dein Reiter-Horoskop: November-Edition

Dein Reiterhoroskop: November-Edition 

Was viele nicht wissen: Neben dem Studium, der Arbeit und dem Schreiben habe ich ausserdem eine Ausbildung zum anerkannten Glückskekspsychologisten gemacht und darf euch nun Monat für Monat erzählen, was euch in den nächsten vier Wochen erwartet. Da ich ein bisschen kurzsichtig bin und die Sterne manchmal nicht ganz korrekt interpretiere (Level „Paul der Krake“ bin ich noch nicht), dürft ihr das Horoskop nur mit ganz viel Humor lesen. Natürlich steht es euch offen, auch die Vorhersagen für die anderen Sternzeichen durchzustöbern und euren Reitergspändlis die frohen Botschaften zu überbringen.

Viel Spass im November, dem Monat des Skorpions! Als besonderes Goodie dürfen alle Skorpion-Reiter am Monats-Wettbewerb teilnehmen. Schreibt mir euer Geburidatum und euren reiterlichen Vorsatz fürs nächste Jahr in die Kommentare. Der coolste Kommentar gewinnt eine Geburi-Überraschung sponsored by reitsport.ch! 

_Skorpion (23./24. Oktober bis 22./23. November)

Gratulation: Der November wird der Monat, über den du deinen Enkelkindern erzählen wirst. Die Zeit ist gekommen, um neue, aufregende Ideen umzusetzen. Organisiere die Fette-Party und fette zu heissen Beats euer gesamtes Material, gründe eine Ausreitgruppe, trefft euch jede Woche und trinkt statt auszureiten oder schnalle deinem Hengst den gebisslosen Zaum drauf. Du wirst es nicht bereuen. Und: es ist an der Zeit dich selbst zu belohnen. Immerhin hast du es geschafft, ein weiteres Reiterjahr zu überleben. Die neue Reithose, von der du schon so lange träumst ist das Mindeste, das du dir gönnen solltest!

_Schütze (22./23. November bis 21./22. Dezember)

Deine freundliche Art öffnet dir im Oktober jede Hallentür. Sei es Zuhause oder auf dem Turnierplatz, du bist das Sünneli, das für alle scheint. Nütze diese Fügung des Schicksals und packe die Gelegenheit deiner positiven Ausstrahlung, um neue, richtige Freundschaften zu schliessen. Die sind im Reitsport selten! Aber wenn du deine Rösslifreunde hast, hast du sie für’s Leben.

_Steinbock (21./22. Dezember bis 20./21. Januar)

Gönn dir diesen Monat viele entspannte Ausritte und sinniere über das Leben. Es ist auch wiedermal an der Zeit, den Inhalt deines Pferdekleiderschrankes zu überdenken, vor allem was die Schabracken-Sammlung angeht. Zu viel Auswahl bedeutet Stress, das gilt für Männer, wie für Sattelunterlagen. Eins – zwei Kandidaten kannst du ruhig aussortieren.

_Wassermann (20./21. Januar bis 18./19./20. Februar)

Irgendein über den Himmel traloppierender Stern steht voll in deinem Aszendent und deshalb läuft für dich diesen Monat alles rund. Sei es dein Pferd oder alles andere – egal was du anzettelst, es wird auf deine Hilfen reagieren. Spiele Lotto, melde eine Kategoriestufe höher und schreibe unbedingt deinem Schwarm, dass du auf ihn/sie stehst. 
 

_Fische (18./19./20. Februar bis 20./21. März)

Für dich geraten die Dinge aus dem Ruder: Du bist sehr emotional geladen und das spürt auch dein Pferd. Etwas ist im Busch. Aber ich rate dir ab, da zu genau nachzusehen. Die Sterne empfehlen dir in diesem Monat nicht herunterzufallen, da es im November besonders wehtun wird. Vor allem am Dienstag. Erkläre deshalb den Dienstag zum Longier-, Putz- oder Komme-Nur-Vorbei-Um-Liebe-Zu-Geben-Tag.

_Widder (20./21. März bis 20./21. April)

Probiers doch mal mit Gemütlichkeit. Im November ist weniger Hektik im Stall die Devise. Du bist gut in dem, was du tust und da soll dir keiner etwas anderes einreden! Beschäftige dich wiedermal mit den nichtigen Dingen im Leben. Wann hast du zum Beispiel das letzte Mal deinen ganzen Zaum auseinander genommen, gefettet und wieder zusammengepuzzlet? Sehr empfehlenswert. Sehr meditativ. Reinigt Leder und gleichzeitig die Persönlichkeit.

_Stier (20./21. April bis 20./21. Mai)

Deine Intuition schreit das eine, dein Kopf etwas komplett anderes? Im November solltest du zur Abwechslung wirklich auf den Kopf hören. Ausnahmsweise. Wirklich stollen auf dem letzten Grasconcours? Ja. Wirklich einen weiteren Pulli über die letzten fünfzig Schichten ziehen? Ja. Wirklich noch ein weiteres Pferd kaufen? Ja, aber sowas von.

_Zwiling (20./21. Mai bis 21./22. Juni)

Die Beziehung zu deinem Pferd dürfte sich diesen Monat wohltuend stabilisieren. Das gibt euch beiden wieder genug Halt, um sich wiedermal an die Anlehnung heranzutasten. Schenkelweichen und Schulterherein ist zwar doof und langweilig, aber im November sollte sogar das klappen! Packe die Gelegenheit am Schopf und geniesse die Ego-Boost-Momente im Sattel.

_Krebs (21./22. Juni bis 22./23. Juli)

Im November musst du dir wiedermal etwas Ruhe gönnen. Versuche im Stall etwas eigenbrötliger zu sein und niemandem, wirklich niemandem zu begegnen, ausser deinem Pferd. Du brauchst etwas Zeit für dich selbst, um eine klare Sicht über die Dinge zu bekommen. Der Oktober war turbulent und hat einige Fragen aufgeworfen, die du lösen musst, bevor der Weihnachtsstress beginnt. Das bedeutet nicht, dass du alleine sein musst. Denn du bist nie allein – dein Pferd ist auf deiner Seite.

_Löwe (22./23. Juli bis 22./23. August)

Hab Mut und lass dich schlimmstenfalls fallen! Und zögere nicht, dabei Emotionen zu zeigen. Diskussionen sind manchmal notwendig, um überhaupt erst eine Lösung zu finden. Deine Jacke ist kein Selbstbedienungsladen und die Ecke der Bahn keine lebensfeindliche Zone, an der man nicht vorbeilaufen kann, ohne furzend davonzubocken. Setze deinem Pferd wiedermal klare Grenzen, bevor es das Zepter an sich reisst: Winter is coming.
 

_Jungfrau (22./23. August bis 22./23. September)

Der November ist der Monat, an dem du wiedermal über deine Finanzen schauen solltest. Brauchst du die neue Schibbischabbi wirklich oder würde es sich vielleicht eher lohnen, das Geld für die nächste Saison zu sparen? Oder eine neue, coole Reithose? Ich glaube du weißt, worauf die Sterne hinauswollen...

_Waage (23./24. September bis 23./24. Oktober)

Klammere nie an Dingen im Leben, an denen es sich nicht zu klammern lohnt (ausser du bis gerade im Begriff, Flugopfer eines besonders fiesen Bocksprungs zu werden). Wenn deine Reitbeteiligung nicht mehr zu dir passt, hat es keinen Sinn, sich jedes Mal überwinden zu müssen, um in den Stall zu fahren. Wenn du vor lauter Schabracken ab und an erstaunt eine hervorwühlst, von der du glaubst, sie nie gekauft zu haben, hat es keinen Sinn sie alle aufzubewahren. Schmeiss den Balast weg, es reitet sich besser mit leichtem Gepäck.

 

 
Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Super!

    Echt wiedermal super lustig geschrieben! Ich freue mich immer deine neuen Beiträge zu lesen, wenn ich sehe, dass du wieder etwas gepostet hast!
    Ausserdem bin ich per Zufall eine Skorpion-Reiterin. Mein Geburtstag ist am 17.11. und mein Ziel im kommenden Reiterjahr ist es, das grösste Skorpion-Hindernis zu überwinden, das uns bei der Stunde unserer Geburt in dieser Sternenkonstelation in die Wiege gelegt wurde - die Eifersucht. Allzu oft ertappe ich mich, andere Reiter zu beobachten und dabei zu denken "Ich würde so gerne auch so erfolgreich sein jeden Concours gewinnen" oder "Wenn ich doch auch wenigstens einmal einen fliegenden Galoppwechsel so sauber reiten könnte". Doch solche Gedanken tragen in keinster Weise dazu bei, irgendwie besser zu reiten sondern behindern einen eher, indem sie belasten.
    Also in diesem Sinne bekämpfe ich jetzt meinen Skorpion-Struggle und freue mich schon auf den nächsten Beitrag von dir!

© 2020 by reitsport.ch AG