Christine Stückelberger – von Pferd überrannt

Christine Stückelberger, die 67-jährige Goldmedalliengewinnerin von den Olympischen-Spielen in Montreal in 1976, musste heute mit 11 gebrochenen Rippen ins Spital eingeliefert werden, nachdem sie von einem Pferd überrannt wurde. „Ich war in der Reithalle beschäftigt, als ich plötzlich Pferdehufe hörte – und dann flog ich durch die Luft.“ erklärte Stückelberger. Beim frei gewordenen Pferd handelt es sich um die 9-jährige Stute Noblesse – ein Shagya Araber / Hannoveraner Mix von Normative aus einer Ramiro´s Bube Stute. „Oh, sie hat nur gespielt“ meint Stückelberger gutmütig, und spielt den ernst der Lage etwas herunter.

Seit dem Tod ihres Partners, des 93-jährigen Georg Wahl im November 2013, führt sie den Hof auf dem Hasenberg in Kirchberg alleine. Bereits im September 2013 verunfallte Christine Stückelberger bei Arbeiten auf dem Hof der Nachbarn – als sie von der Heubühne auf den harten Beton-Boden fiel. reitpsort.ch wünscht Christine Stückelberger gute Besserung und möglichst schnelle Genesung.

(Quelle: eurodressage.com)

Weitere Artikel im Magazin zu Christine Stückelberger: Granat

Das könnte Dich auch interessieren

(0) Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.