Berner Pferdesportwoche

Der Reitverein Bern veranstaltet vom 04.03-13.03.2016 die Berner Pferdesportwoche.

Zum Auftakt waren die Dressurprüfungen dran von GA bis zum Grand Prix Special konnte man sich alles an schauen.

Meine Trainerin war mit 4 Pferden vor Ort und ich begleitet sie von Donnerstagabend bis Samstagabend. Wie sich herausstellte bin ich der geborene TT ;)

Meiner Trainerin fuhr bereits am Donnerstagnachmittag mit den Pferden nach Bern. Ich folgte dann nach der Arbeit. Die Pferde wurden dort eingestellt. Die Stallungen sind wirklich schön, sie hatten extra Trakte mit 6 Pferdeboxen für jene, die die mehrere Prüfungen gestartet sind. Es waren richtige Boxen und keine Zelte was bei diesem Sauwetter von Vorteil ist. Das Gelände dort ist wirklich schön. Es sind alte Backsteingebäude, 2 grosse Hallen, Aussenplatz, mehre Stallungen usw. Die zweit Reithallen sind wirklich gross und haben guten Boden, einziges Manko die Anlage ist schon recht alt und könnte mal eine kleine Renovation um alles heller zu machen vertragen, aber das ist auch Ansichtssache.

Das Gelände ist recht gross aber es ist alles schön zusammen, was heisst das man nicht allzu lange Wege hat wie es bei anderen Turinern durchaus vorkommen kann.

Das Hotel in dem wir waren ist direkt, wirklich direkt neben der Anlage. Was heisst vom Hotelzimmer aus konnte man auf die Anlage schauen. Dies ist wirklich super und vereinfacht alles.

Die ersten Starts waren am Freitag gegen 12 Uhr. Zuerst war unser Pony in einer M22 dran und durfte sogleich seine erste Platzierung einheimsen. Der kleine wurde 9.

Danach waren M24 Starts an der Reihe und am Samstag folge dann noch die Inter 1. Insgesamt war es ein sehr erfolgreiches Wochenende von 7 Starts waren 6 Platzierungen dabei.

Am Freitagabend hatten wir genügen Zeit nach einer warmen Dusche den Grand Prix zu verfolgen, dieser Startete erst um ca. 20.00 Uhr und dauerte bis ca. 22.00 Uhr. Eine der Reitsport Botschafterinnen startet in diese Kategorie erfolgreich. Es war sehr spannend hier zu zuschauen. Da die Reithalle in der die Prüfungen stattfanden nicht beheizt war konnte wer nicht frieren wollte auch in der Festwirtschaft über einen Monitor das Geschehen mit verfolgen.

Ich kann es nur empfehlen sich die Turniere dort an zuschauen, es liegt alles wirklich Zentral. Das Hotel ist direkt daneben, die Stadt ist nicht weit weg, die Pferde haben eine super Unterkunft alles in allem ein toller Ort für Turniere.

Als alle Dressurprüfungen durch waren, waren dann die Springreiter am Zug. Allen die noch starten wünsche ich viel Spass und Glück.

Das könnte Dich auch interessieren‚‚

(1) Kommentare

  • K. Sterchi

    Herzlichen Dank für deinen Beitrag
    Das freut uns sehr.
    Karin Sterchi, Administration Bärner Pferdesportwoche

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.