Bergwerts mit dem Pferd

Man hört es immer mal wieder, dass Berg reiten gut sein soll für die Pferde. Aber was genau wird denn trainiert und wie ist es am effektivsten?

 

Wer mit seinem Pferd den Berg hinauf reitet tut ihm einen gefallen. Es stärkt die Hinterhand, den Rücken, die Kondition und den Hals. Was für Spring wie auch für Dressurpferde ein zusätzliches Training ist und natürlich auch für alle Freizeitpferde! Vor allem für den Rücken ist das ein gutes Training. Das Pferd lernt sich auszubalancieren und kräftigt die Hinterhand, das es Gewicht auf der Hinterhand aufnehmen muss.  Zudem ist es kräftigend für die Sehen und Bänder, da es meist nicht immer ganz eben Strassen hat und so der Untergrund immer etwas wechselt.

 

Am effektivasten ist das Bergwerts reiten im Schritt. Trab und Galopp ist natürlich auch toll aber fordert das Pferd nicht so wie im Schritt rauf zu laufen. Denn grössten Effekt hat man wirklich im Schritt. Ist ein Pferd sonst schon recht gut bemuskelt und hat genug Kondition kann auch im versammelten Galopp ein Stück geritten werden, was auch recht anstrengend ist für das Pferd.

 

So eine Bergrunde kann man gut ins Wöchentliche Training einbauen und einmal die Woche den Berg rauf mit dem Pferd. Natürlich sollte die Strecke und Intensität dem Pferd angepasst werden, ein junges Pferd das noch nicht so bemuskelt ist sollte natürlich nicht so den Berg hoch geritten werden wie ein bereits trainiertes Pferd. Zudem macht dieses Bergtraining mehr Spass als immer in der Halle im Kreis zu reiten und ist genau so effizient.

Man kann gut ein Stück den Berg rauf, dann ein Stück gerade, dann wieder rauf, das ist dann nicht ganz so streng und ähnelt einem Intervall Training.

 

Wenn es dann wieder runter geht steige ich meist ab und lauf die Strecke. Aber das kann man machen wie man möchte. Ich denk mir einfach, dass er sich so besser ausbalancieren kann abwärts wenn ich nicht drauf sitze und nicht noch zusätzliches Gewicht auf die Vorhand kommt.

 

Ein super Rückentraining das uns unsere Pferde danken, dass wir in der Gruppe machen können und Freunde bringt.

 

Wer die Gelegenheit dazu hat sollte es öfters machen. Ihr werdet sehen es macht Spass und bringt zudem noch was. Als Alternative wenn man selbst noch etwas trainieren möchte, kann machen auch mit dem Pferd rauf laufen ;)

Das könnte Dich auch interessieren‚‚

(0) Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.