Aus der reitsport.ch Community - Ramona Jenni

Ramona Jenni - seit wann reitest Du?

Ich habe bereits mit 6 Jahren begonnen, meine Ferinen mit Reitkursen auf dem Ponyhof zu verbringen. Ab der 4. Klasse bin ich wöchentlich in die Reitstunde. Schon damals haben wir mit den Ponys auch Gymkhana-Übungen gemacht. 2003 absolvierte ich das Brevet. Etwas später stieg ich dann kurzzeitig aufs Westernreiten um. Auch mit den Westernpferden durfte ich regelmässig an Gymkhanas teilnehmen. Mit 15 Jahren hatte ich mein erstes Pflegepferd, wodurch ich wieder zum englischen Reiten kam. Seit ich 17 bin, trifft man mich nun fast täglich im Stall an. Ich hatte bis vor kurzem Pflegepferde, die ich täglich ritt und mit denen ich auch Gymnastik- und Dressur-Kurse vom Verein besuchen durfte.

Wie war Deine erste Teilnahme an einem Gymkhana?

Mein erstes offizielles Gymkhana war mit einem Pony vom Ponyhof. Damals war ich etwa 11 Jahre alt.

Wie alt warst Du, als Du Dir Dein (erstes) Pferd kauftest?

Kurz vor meinem 22. Geburtstag erfüllte ich mir meinen Traum vom eigenen Pferd und kaufte mir die CH-WB Stute Artista.

 

Wie hast Du Artista gefunden?

Auf der Suche nach einem eigenen Pferd habe ich die vielen Inserate im Internet durchforstet. In Begleitung einer Kollegin war ich verschiedene Pferde probereiten. So fand ich Artista. Nach der Probezeit, wusste ich definitiv, dass sie "MEIN" Pferd ist.

Kann man auf eine Gymkhana-Prüfung hin trainieren? 

Ich stelle ab und zu Gymkhana-Posten auf dem Reitplatz auf. Im März besuche ich mit Artista den Bodenarbeitskurs von ZKV in Huttwil Ich nutze aber auch die Gelegenheiten, die sich auf den täglichen Ausritten bieten zum üben. Zum Beispiel durch Pfützen laufen, Papiertaschentuch in einen Mülleimer werfen, Anhalten, Rückwärtstreten, etc.

Wie oft gehst Du reiten?

Artista wird jeden Tag bewegt. Ich reite sie 6 Mal die Woche, davon 1 Mal pro Woche in der Reitstunde. Und einmal pro Woche wird sie von unserer Reitbeteiligung Anouchka bewegt.

Gibt es ein Erlebnis, das Dein Reiterleben prägt? 

Mein schönster Erfolg mit Artista war unser erstes gemeinsames Gymkhana in Hasle Rüeggsau. Soweit ich weiss, hat sie vorher noch nie bei einem offiziellen Gymkhana mitgemacht. Sie hat bei allen Posten brav mitgemacht. Und es reichte für den 8. Platz. Leider hat das "Anfänger-Glück" nicht mehr so gut gehalten. Und wir waren bei den letzten Gymkhanas nicht mehr so gut. Aber wir haben hoffentlich viele gmeinsame Jahre zum weiter Üben.

Wo wird man Dich dieses Jahr überall antreffen?

Falls es dieses Jahr bei den Gymkhanas wieder besser läuft, würde ich mich über die qualifikation zum ZKV-Gymkhana-Cup-Final sehr freuen. Ich werde also an vielen ZKV-Gymkhanas anzutreffen sein, um hoffentlich Punkete zu sammeln. Ich starte aber auch an andern Gymkhanas und Partoullienritten in der Region und nutze diese als "Training" und "just for fun".

Das könnte Dich auch interessieren

(0) Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.