Apassionata - Michelles Traum

Basel / Winterthur. Apassionata gastierte mit ihrer aktuellen Show „Zeit für Träume“ letztes Wochenende in Basel. Am 22. März 2014 durfte Michelle nicht nur träumen, sondern ihr Traum wurde dank der Stiftung Wunderlampe Wirklichkeit. Die junge Pferdenärrin, die seit Geburt mit einer Entwicklungsstörung lebt, durfte nicht nur die Show von Apassionata sehen, sondern erhielt auch noch eine Stall-Führung.


Die 15-jährige Michelle hat einen Entwicklungsrückstand und besucht daher eine Heilpädagogische Schule. Dort geht sie auch einmal die Woche ihrer grossen Leidenschaft, dem Reiten, nach. Auf dem Rücken der prächtigen Vierbeiner fühlt sie sich wohl und geniesst die Nähe zu den stolzen Tieren. Seit längerem träumte sie davon, einmal die prachtvollen Pferde und die atemberaubende Reitkunst in Europas erfolgreichster Unterhaltungsshow mit Pferden, Apassionata, zu sehen. Als die Show am 22. März in Basel gastierte, erfüllte die Stiftung Wunderlampe ihren Wunsch.


Magische Begegnung
Voller Vorfreude reiste Michelle nach Basel. Die junge Pferdenärrin konnte es kaum erwarten, die einzigartige Show „Zeit für Träume“ von Apassionata mit eigenen Augen zu sehen. Doch bevor das Spektakel los ging, gab es eine Stärkung. Nach einem zünftigen Abendessen, stand aber noch eine weitere Überraschung auf dem Programm: Michelle durfte die Welklassepferde in ihren Boxen besuchen. Schnell merkte man, wie sehr Michelle Pferde liebt. Die 15-Jährige streichelte die stolzen Tiere liebevoll und genoss deren Nähe. Die Zeit verging bei ihrer magischen Begegnung mit den Vierbeinern wie im Flug und es war höchste Zeit, die Plätze für die Show einzunehmen. Begeistert verfolgte Michelle jede Bewegung in der Manege. Die Pferde und die Reitkunst, die gezeigt wurde, zog Michelle vollkommen in ihren Bann. Ein Abend, den sie nicht so schnell vergessen wird.

Stiftung Wunderlampe – Träume werden wahr
Die Stiftung Wunderlampe erfüllt Herzenswünsche von schwerkranken oder behinderten Kindern. Die Stiftung ist national tätig. Sie ist in der ganzen Schweiz steuerbefreit und wird von der Eidgenössischen Stiftungsaufsicht (EDI) und einer eigenen externen Revisionsstelle überprüft. Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 konnte die Stiftung Wunderlampe schon über 1’000 Wünsche erfüllen. Einen Überblick über die Vielfältigkeit dieser Erlebnisse finden Sie online unter:
www.wunderlampe.ch

Wunschanmeldungen
Langzeit- und schwer erkrankte oder behinderte Kinder haben die Möglichkeit, einen Wunsch anzumelden. Eingereicht werden können die Wunschanfragen auch durch deren Angehörige, Freunde oder Bekannte.

Das könnte Dich auch interessieren‚‚

(0) Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.