17-jähriges CH-Pferd an den WEG

Die Selektionskommission Endurance des SVPS hat den fünften und letzten Startplatz für die Weltreiterspiele in der Normandie (FRA) an Veronika Münger und den 17-jährigen Jannik CH vergeben.

Nachdem vor 10 Tagen die ersten vier Reiterinnen für das Distanzrennen an den WEG Normandie selektioniert wurden, sah sich die Selektionskommission Endurance vor die Tatsache gestellt, dass sich von den verbleibenden zwei Reiterinnen, die die Qualifikationskriterien erfüllt hatten, eine Reiterin zurück zog. Andrea Bendiner mit Orna d’Alsace erklärte, nicht an den WEG teilnehmen zu wollen. Dies nachdem die Selektionskommission die Reiterin um ein Gespräch gebeten hatte, um von ihr die Zusage zu erhalten, ganz klar und prioritär für die Teamwertung zu reiten. Ziele des SVPS in der Disziplin Endurance sind ein bestmögliches Teamresultat und das Wohlergehen der Distanzpferde in diesem anspruchsvollen Rennen über 160 Kilometer.Somit selektionierte die Kommission Veronika Münger mit Jannik CH. Veronika Münger hat stets klar gemacht, dass sie dem Team zur Verfügung stehen würde, sich aber mit dem bereits 17-jährigen Jannik CH eindeutig als Nummer 6 sah.

Das Endurance-Team setzt sich nun wie folgt zusammen:

− Andrea Amacher, Wengi b. Büren (BE), mit Ouarda du Roc’H oder Rustik d’Alsace

− Sandra Bechter, Schmidrued (AG), mit Sharimo CH

− Sonja Fritschi, Oberhasli (ZH), mit Okkarina d’Alsace

− Barbara Lissarrague, Berthez FRA, mit Preume de Paute

- Veronika Münger, Utzigen (BE) mit Jannik CH

Das Rennen findet in der ersten Woche der WEG, am 28. August 2014, in Sartilly in der Bucht des Mont Saint-Michel statt.

Weitere Informationen hier

Das könnte Dich auch interessieren

(0) Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.